20.03.14 11:42 Uhr
 75
 

Säbelfechten: Weltcup in Russland findet ohne die Ukraine statt

Die Krim-Krise hat nun auch Auswirkungen auf das sportliche Geschehen in Europa.

Das Säbelfechter-Nationalteam der Ukraine wird nicht am Weltcup in Russland teilnehmen. Grund ist der Tod eines ukrainischen Soldaten auf der Krim.

"Die ukrainischen Fechter können diesen Vorfall nicht ignorieren", hieß es in einem Statement des nationalen Verbandes.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Russland, Ukraine, Krim-Krise, Säbelfechten
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Box-Profi Tyron Zeuge bleibt trotz schwerer Cutverletzung Weltmeister
Fußball: Bundestrainer Jogi Löw ernennt Sami Khedira zum Kapitän der Nationalmannschaft
Fußball/WM-Quali: Holland blamiert sich in Bulgarien

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarland: CDU klarer Gewinner, Grüne raus, AfD drin!
Dudweiler: Massenschlägerei zwischen syrischen Kurden
Schwerer Unfall beim Radrennen in Berlin-Wannsee - Rennfahrer in Lebensgefahr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?