20.03.14 11:42 Uhr
 75
 

Säbelfechten: Weltcup in Russland findet ohne die Ukraine statt

Die Krim-Krise hat nun auch Auswirkungen auf das sportliche Geschehen in Europa.

Das Säbelfechter-Nationalteam der Ukraine wird nicht am Weltcup in Russland teilnehmen. Grund ist der Tod eines ukrainischen Soldaten auf der Krim.

"Die ukrainischen Fechter können diesen Vorfall nicht ignorieren", hieß es in einem Statement des nationalen Verbandes.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Russland, Ukraine, Krim-Krise, Säbelfechten
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußballnationaltrainer Joachim Löw fordert harte Strafen für dopende Kicker
1. FC Köln bricht Verhandlungen ab: Kein Wechsel von Anthony Modeste nach China
Facebook zeigt viele Champions-League-Spiele live: Aber nur in den USA

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußballstar Mesut Özil mit ehemaliger Miss Türkei liiert
Philippinen: Muslime retten 44 Christen mit Kopftüchern getarnt vor Islamisten
Schwarzenberg: Vierjähriges Mädchen gerät bei Tauziehspiel unter LKW und stirbt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?