20.03.14 11:28 Uhr
 136
 

Grimme-Preis: Elf von zwölf Auszeichnungen gehen an die Öffentlich-Rechtlichen

Die Öffentlich-Rechtlichen haben in diesem Jahr bei der Verleihung des Grimme-Preis mächtig abgesahnt. Elf von zwölf Preisen gingen an die Öffentlich-Rechtlichen.

Nur Pro 7 konnte als einziger Privatsender einen Preis mit seinem Format "Circus Halligalli" gewinnen (ShortNews berichtete).

"Auch der Jubiläumsjahrgang bietet herausragende Fernsehproduktionen mit einer großen Bandbreite an Formen, Inhalten und ganz individuellen Handschriften", sagte Grimme-Direktor Uwe Kammann. Bundespräsident. Joachim Gauck wird bei der Preisverleihung am 4. April anwesend sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Auszeichnung, Preisverleihung, Öffentlich-Rechtliche, Grimme-Preis
Quelle: www.arcor.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Brad Pitt hat angeblich eine Affäre mit Kate Hudson
Amy Schumer soll Barbie in Realverfilmung spielen: Es hagelt Beleidigungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.03.2014 22:40 Uhr von richy7
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja und was sind die kategorien ?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?