20.03.14 10:47 Uhr
 1.025
 

Breiter und stärker: G-Power baut BMW X6 M zum Typhoon um

Seit 2009 stellt der BMW X6 M das Topmodell der X6-Serie, das bereits ab Werk muntere 555 PS bei 680 Nm stemmt. Tuner G-Power aber ist das noch zu wenig.

Kurzerhand hat G-Power den BMW X6 M nachgebessert und zuerst einmal ein neues Widebodykit verpasst. Das besteht aus Schürzen (Front und Heck), Seitenschweller und Kotflügel und verbreitert den Münchner SAC (Sport Activity Coupé) um immerhin sieben Zentimeter.

Interessanter aber wird es unter der Motorhaube des zum "Typhoon" erhobenen BMW X6 M. Den V8 mit 4,4 Litern pimpt G-Power nämlich via neuer Software und Sportabgasanlage auf 725 PS bei 890 Nm. Die Kosten für den Umbau betragen knapp 39.000 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DP79
Rubrik:   Auto
Schlagworte: BMW, G-Power, Typhoon, BMW X6 M
Quelle: www.motormaxime.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn: Problem mit Rettungsweg in Sankt Augustin
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.03.2014 11:42 Uhr von FrankCostello
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die Karre ist so schon Pervers und wird jetzt zu etwas was unbeschreiblich ist ...
Kommentar ansehen
20.03.2014 13:33 Uhr von maxyking
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Die Rückbank auszubauen und denn Kofferraum mit fest installierten Luftballons zu füllen würde denn Nutzwert des Fahrzeugs noch weiter steigern. Trotzdem ne geile Karre.
Kommentar ansehen
20.03.2014 15:41 Uhr von chrismaster87
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
wo ist da jetzt die News? den gibt´s doch schon ewig oO

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?