20.03.14 10:41 Uhr
 197
 

Ukraine: USA planen keine Intervention

Präsident Obama hat einen Militäreinsatz in der Ukraine kategorisch ausgeschlossen, wie jetzt bekannt gemacht wurde.

Stattdessen geht dieser einen diplomatischen Weg, sodass entsprechende wirtschaftliche Sanktionen verhängt werden.

Zuletzt hatte Deutschland entsprechende Rüstungstransporte nach Russland untersagt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Higharcher
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Ukraine, Militäreinsatz, Intervention
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Hitlercode auf Kinderkarussell
Falschnachricht bei Facebook: Grünen-Politikerin Künast stellt Strafanzeige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.03.2014 10:45 Uhr von Chrome_Hydraulics
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Natürlich planen die keine Interventionen - die sind doch Hauptinitiator der Ereignisse. Diese ganze Farce ist doch nur ein Machtspiel zwischen den USA, Europa & Russland. Die Ukraine ist nur der Austragungsort.
Kommentar ansehen
20.03.2014 11:17 Uhr von Rechtschreiber
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Zuletzt hatte (Obama) Deutschland entsprechende Rüstungstransporte nach Russland untersagt.
Kommentar ansehen
20.03.2014 12:01 Uhr von Rechtschreiber
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Steffi: Ja, was nobel begann, wird jetzt zur totalen Katastrophe. Was ist eigentlich mit Klitschko passiert? Wurde der ent-"vitalisiert"?
Kommentar ansehen
20.03.2014 12:27 Uhr von Perisecor
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Sehr geil. In zwei News wurde steffi78 erklärt, dass die derzeitige ukrainische Regierung kein "Fascho-Trupp" ist - und entsprechende Belege für ihre Behauptungen hat sie natürlich auch nicht vorgelegt.


Heute, ein paar Tage später, bringt sie die gleichen unhaltbaren Vorwürfe erneut.

Also, steffi78, warum ist jeder einzelne von denen hier ein Fascho?
http://en.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
26.03.2014 18:28 Uhr von Perisecor
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ steffi78

"...das leute die der swoboda angehören (eine rechte partei)..."

Also gehört die gesamte Übergangsregierung Svoboda an? Das ist ja spannend.



"...auch wenn nicht jeder einzelnde der ukraine regierung ein faschist ist..."

Du widerlegst also deine eigene Behauptung, die ukrainische Regierung sei faschistisch. Gut. Dann wäre das Thema ja erledigt.





"...und natürlcih vollkommen ohne faschisten besetzen ..."

Siehst du, Kleines, das ist der Unterschied zwischen uns. Ich bin intelligent und habe behauptet, die ukrainische Regierung als Gesamtorgan sei nicht faschistisch. Du hingegen hast das Gegenteil behauptet. Behauptet, dass keine dem rechten Spektrum zuzuordnenden Personen in der Regierung sitzen, habe ich selbstverständlich nie.



"Quellen dazu gibt es mehr als genug..."

Dann benenn die Quellen. "Google mal" ist unzulässig, aber woher sollst du auch wissenschaftliches Arbeiten kennen.




Also, nochmal in kurz:
Du hast behauptet, die (gesamte) ukrainische Regierung sei faschistisch. Das ist Schwachsinn, wie du nun selbst zugibst.

Danke also dafür, dass du mir zustimmst.
Kommentar ansehen
26.03.2014 19:59 Uhr von Perisecor
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ steffi78

Ach steffi78, "guck mal bei NDR nach" ist keine Quelle.

Und genau auf diesem kindischen Niveau läuft dein ganzer Kommentar ab.



Ich habe in meinem letzten Kommentar bereits aufgezeigt, wo du dir selbst widersprochen hast. Mehr gibt´s dazu nicht sagen. Du hast dich, mal wieder, selbst disqualifiziert. Auch wenn du´s nicht blickst.
Kommentar ansehen
26.03.2014 21:46 Uhr von Perisecor
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ steffi78

Viele Worte für jemanden wie dich, der von mir ständig mit Quellen widerlegt wird. Da helfen dann auch deine Lügen nicht weiter, ich würde meine Aussagen nicht untermauern können.


Hast du nicht gesagt, dass du die Übergangsregierung der Ukraine nicht als gesamtfaschistisches Organ bezeichnet hast? War natürlich ebenfalls eine Lüge, habe ich ja aufgezeigt, aber eben hast du´s schon wieder gemacht.

Vgl. "...die fascho truppe in der ukraine..." ; "...eine mit faschisten besetze regierung..."


Und nun die eine oder andere Quelle:
http://euobserver.com/...
http://en.interfax.com.ua/...
http://www.aftenposten.no/...

http://time.com/...

http://en.ria.ru/...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?