20.03.14 10:31 Uhr
 2.037
 

Vermisste Boeing: Erste Teile des Absturzes gefunden?

Es sind anscheinend erste Wrackteile der vermissten Boeing "MH370" gefunden worden, die daraufhin deuten, dass das Flugzeug abgestürzt ist und im Meer gelandet ist.

Offenbar befinden sich die Trümmer in etwa 2.500 Kilometer südwestlich von Perth in einer ziemlich großen Tiefe und sind somit schwer zu bergen.

Die Erkenntnisse stammen von Satelliten-Aufnahmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Higharcher
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Absturz, Vermisste, MH370, Boeing 777
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dubai/Airport: Bruchlandung einer Emirates Boeing 777-300
Neue Boeing 777-300 wird über Mallorca getestet
Thailand: Wrackteil der noch immer vermissten MH370 gefunden?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.03.2014 10:32 Uhr von Chrome_Hydraulics
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
So eine News und dann nicht mal eine Ortsangabe ... schlecht.
Kommentar ansehen
20.03.2014 10:53 Uhr von CunninLynguist
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
...ein abgestürztes Flugzeug, was anschließend landet... no comment

Aber davon mal abgesehen, kann ich Sijamboi nur recht geben, bisher ist nichts diesbezüglich bestätigt.
Kommentar ansehen
20.03.2014 11:03 Uhr von alex070
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Man ist die News schlecht.

- Sind jetzt Teile gefunden wurden oder nur anscheinend?

- Hat jemand Teile gefunden oder nur Erkenntnisse von Satelliten-Aufnahmen gewonnen?

- Seit wann können Satelliten unter Wasser in "großen Tiefen" Teile entdecken?

- Abgestürzt und im Meer gelandet, beides gleichzeitig?

- Bergen kann man nur wenn es da ist, aber es ist noch nichts bekannt.

Da war ja Courtney Love, vertrauenswürdiger mit ihrer "Sichtung" hier: http://www.shortnews.de/...

[ nachträglich editiert von alex070 ]
Kommentar ansehen
20.03.2014 11:18 Uhr von Rechtschreiber
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Blödsinn! Da treibt was, von dem man vermutet, dass es Trümmerteile sein KÖNNTEN. Das ist allerdings nicht bestätigt. Gibt gleich in Minus.
Kommentar ansehen
20.03.2014 11:33 Uhr von Loop4Life
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was für eine schlecht geschriebene News ? !
Die Trümmer befinden sich in der Tiefe?
Ich dachte da treibt etwas auf der Wasseroberfläche was
evtl. Trümmer der vermissten 777 sein könnte.
Allerdings muss man diese erst finden.
Dann, falls sie von der Maschine stammen, muss man die
Strömungen berücksichtigen, die seit fast 2 Wochen diese (Trümmer) durch die Gegend tragen.
Usw., solch ein Themengebiet scheint allerdings die meisten zu überfordern, daraus resultieren dann News like this one.
Kommentar ansehen
20.03.2014 12:12 Uhr von maxyking
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Erster Teil des Absturzes? Kommt da noch teil 2 und 3 und danach vielleicht ein Prequel.
Entweder es ist abgestürzt oder gelandet .
Die Erkenntnisse stammen von Satelliten Aufnahmen, haben sie Satellitenbilder einer Bergung angeschaut und dann erkannt ja die sind schwer zu bergen? Wie heißt den eigentlich die Tiefe?
Kommentar ansehen
26.03.2014 14:16 Uhr von Fireproof999
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alter, die Kommentatoren hier kennen wohl nicht die flexiblen Einsatzmöglichkeiten des Wortes "gelandet". Nur weil etwas irgendwo gelandet ist, muss es nicht zwangsläufig sicher/unbeschadet und kontrolliert gelandet worden sein. Wenn etwas irgendwo landet beschreibt es im Flug-gebrauch nur, dass etwas dort "den Boden erreicht hat", über den Zustand sagt die "Landung" nichts aus.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dubai/Airport: Bruchlandung einer Emirates Boeing 777-300
Neue Boeing 777-300 wird über Mallorca getestet
Thailand: Wrackteil der noch immer vermissten MH370 gefunden?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?