20.03.14 10:11 Uhr
 16.888
 

Italien: Student will besonderen Selfie machen - mit ungeahnten Folgen

Einen ganz besonderen Selfie wollte vor kurzem ein Student in Mailand von sich schießen. Doch das Vorhaben hatte schwerwiegende Folgen.

Für sein Bild kletterte er in der Akademie der schönen Künste auf eine wertvolle Statue aus dem frühen 19. Jahrhundert. Er wollte sich auf die Beine der Statue setzen.

Doch das Bein der Figur hielt dem Gewicht nicht stand und brach ab. Zwar gibt es keine Bilder von Überwachungskameras, aber Zeugen die den Vorfall beobachteten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Italien, Foto, Student, Mailand, Selfie
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei
Ansbach: Während Mann Scheiben frei kratzt, fährt dreister Dieb mit Wagen davon

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.03.2014 10:13 Uhr von Chrome_Hydraulics
 
+110 | -9
 
ANZEIGEN
Ich kann dieses Wort "Selfie" nicht mehr hören bzw. lesen ...
Kommentar ansehen
20.03.2014 10:15 Uhr von MarkiMork
 
+10 | -50
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.03.2014 10:16 Uhr von Hirnfurz
 
+12 | -30
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.03.2014 10:18 Uhr von knuggels
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn man genau hinsieht entdeckt man, dass auch der Penis abgebrochen ist.
Kommentar ansehen
20.03.2014 10:28 Uhr von Rechtschreiber
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
Mit youporn kann man täglich selfies machen...
Kommentar ansehen
20.03.2014 12:43 Uhr von Jlaebbischer
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn ich mir den Sockel so ansehe, wunder ich mich, dass die nicht schon lange ne Überwachungskamera montiert haben...
Kommentar ansehen
20.03.2014 13:12 Uhr von FiesoDuck
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
@Chrome_Hydraulics
Da hst du absolut Rech und ich werde in Zukunft jede News & Kommentar, die so ein Mist beinhaltet, einfach Minus geben. Mehr kann man leider nicht machen.
Kommentar ansehen
20.03.2014 13:24 Uhr von Brain.exe
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wieso gibt es da keine Überwachungskameras wenn das teil doch so Wertvoll ist? Merkwürdig
Kommentar ansehen
20.03.2014 14:36 Uhr von Chrisss85
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Greift da die Haftpflichtver. ? :)
Kommentar ansehen
20.03.2014 14:47 Uhr von Ich_bins_wieder
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Ich kann jedem der dieses unnütze Wort ebenso hasst wie ich nur zustimmen. Es kam einfach aus dem Nichts und jetzt hört man es überall und ich hoffe, dass es ebenso schnell verschwindet wie das gleichsam unnütze englische Wort Whistleblower - was Gott sei Dank seinen Höhepunkt schon erreicht hat.
Kommentar ansehen
20.03.2014 15:11 Uhr von Esco991
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Das kommt davon, wenn man Crushial vertreibt. Selfie News statt Titten News, großes Kino.
Kommentar ansehen
20.03.2014 17:20 Uhr von Hidden92
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Wieso ist das Ding denn hohl? Konnten die sowas im 19. Jahrhundert echt schon?
So dämlich ich die Aktion auch finde, Ich hätte nun auch nicht damit gerechnet, dass das Teil hohl sein könnte und mich daher nicht trägt. Massiver Stein wäre sicherlich nicht zerbrochen.

[ nachträglich editiert von Hidden92 ]
Kommentar ansehen
20.03.2014 19:11 Uhr von montolui
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Die Figur ist eine Replika (grieschischer Gott Dionysos). Deswegen hohl...
Aber ein Loch ist dafür da, um zu stopfen..
Kommentar ansehen
20.03.2014 20:56 Uhr von panalepsis
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Was ist das denn für eine Kunstakademie, an der man Statuen (bzw. deren Sockel) mit Grafittikritzeleien verunstaltet?
Vor allem... was ist das für ein komischer Haufen, wenn er diese Kacke dann auch noch dran lässt, statt es zu entfernen?
Kommentar ansehen
20.03.2014 22:17 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Und das erstaunlichste an dieser blödsinnigen Aktion: es war ein Student.
Kommentar ansehen
20.03.2014 22:44 Uhr von ThomasHambrecht
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Vor 50 Jahren hat man eine Photografie von sich selbst gemacht - vor kurzem wurde das "Ph" wegen der allgemeinen Verdummung auf "F" reduziert.
Heute nennt man es Selfie und stellt es mit dem Denken eines kleinen Kindes in Facebook ein. Wie kleine Kinder die stolz zeigen, was sie in die Kloschüssel gemacht haben.
Kommentar ansehen
20.03.2014 23:28 Uhr von solar74
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, so wertvoll kann die Statue nicht sein. Denn sonst wäre Sie bewacht, hinter einem Gitter und gegen Abend eingeschlossen. Daher halb so wild. UHU-Flüssigkleber und das Teil sieht wieder wie neu aus. Vllt. ein wenig noch mit weisser Paste verspachteln.
Kommentar ansehen
20.03.2014 23:49 Uhr von Prachtmops
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
gleich nach "selfie" kommen die geilen posts auf facebook, wo jeder sein mittagessen fotografiert.
als ob mich das juckt was meine kumpels gerade fressen.
es interessiert mich nen scheissdreck was die essen, ob die kleider in größe 38 zu eng sind, ob das kind nen dollen husten hat (wow, gabs früher ja nicht sowas) und vorallem interessieren mich ja die tollen "du magst mich = like" und so ein dreck.
nein ich mag dich nicht, deswegen hab ich dich ja in meiner freundesliste und vollhonk! AAAAHHHH, manchmal glaube ich, es gibt nur bescheuerte auf diesem planeten, oder zumindest ist der anteil der "normalen" stark zurückgegangen.
Kommentar ansehen
21.03.2014 05:08 Uhr von Bastelpeter
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Chrisss85
Privathaftpflicht bei grobem Unfug? Mal ehrlich...

[ nachträglich editiert von Bastelpeter ]
Kommentar ansehen
21.03.2014 06:48 Uhr von Abfalleimer
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Da sieht man mal wieder was durch diesen Selfie-Terrorismus von den al-Qaida-Partnern Twitter und Facebook angerichtet wird. Hoffentlich machen diese Läden bald dicht.
Kommentar ansehen
22.03.2014 00:15 Uhr von Gorli
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die Germanisten unter uns können ja gerne das Deutsche Wort "Selbstpotrait" nehmen. Klingt halt ein bisschen altbacken, und angsichts dessen das wir uns in den Blogoblag Sphären des Interwebz bewegen auch vollkommen irrelevant.
Kommentar ansehen
22.03.2014 08:46 Uhr von Borgir
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Was für ein Honk.
Kommentar ansehen
23.03.2014 11:57 Uhr von Netter Mensch
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin die Elfie....
das würde ich total verstehen.

Dann aber: Ich mach von mir ein "Selfie"....

Zeugt das jetzt von Selbstbewusstsein oder ist
das nur" Ich möchte auch so sein wie diese da?"

Die selbstständigen Menschen werden leider immer weniger.
(Lauter deutsche/deutschsprachige Worte!!! Oben im Satz)

Hätte nicht gedacht dass man Idiotenworte dieser Art mal als seinen Ausweis oder als sein
(Das bin Ich!!I HAHA! POWER!!)
benutzen könnte.

Mein Gott!!
Kommentar ansehen
24.03.2014 01:39 Uhr von Hugh
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das Wort "Selfie" habe ich genau so gefressen wie einst das allgegenwärtige Wort "Flashmob".

Flashmob hier, Flashmob da. Ich kenne nur den Vileda Wischmop.

Aber zur Meldung als solche: Wenn ich richtig liege, wurde das noch nicht mal gefilmt/der Täter nicht festgenommen. Warum genau ist jetzt klar, dass es sich um einen Studenten gehandelt hat?

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?