19.03.14 13:57 Uhr
 260
 

Justin Biebers Verteidigung: Er sei nicht betrunken gewesen, sein Fuß war gebrochen

Justin Bieber muss sich derzeit wegen Autofahrens unter Alkoholeinfluss verteidigen und hat eine merkwürdige Erklärung.

Der 19-Jährige behauptet, er sei nicht betrunken gewesen, sondern sein Fuß sei gebrochen: Deshalb konnte er auch nicht gerade auf einer Linie gehen.

Dummerweise stellten die Polizisten jedoch folgende Mittel in seinem Blut fest: Xanax und Marihuana.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Justin Bieber, Fuß, Verteidigung, betrunken
Quelle: www.tmz.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Justin Bieber parkt seinen Mercedes auf Behindertenparkplatz
Marilyn Manson bezeichnet Justin Bieber als ein "Stück Scheiße"
Hacker stellen Nacktbilder von Justin Bieber auf Instagram-Profil seiner Ex

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.03.2014 16:24 Uhr von einerwirdswissen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke das Gericht würde ihn nur einen Hirnschaden abnehmen.Und das bedenkenlos.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Justin Bieber parkt seinen Mercedes auf Behindertenparkplatz
Marilyn Manson bezeichnet Justin Bieber als ein "Stück Scheiße"
Hacker stellen Nacktbilder von Justin Bieber auf Instagram-Profil seiner Ex


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?