19.03.14 13:57 Uhr
 256
 

Justin Biebers Verteidigung: Er sei nicht betrunken gewesen, sein Fuß war gebrochen

Justin Bieber muss sich derzeit wegen Autofahrens unter Alkoholeinfluss verteidigen und hat eine merkwürdige Erklärung.

Der 19-Jährige behauptet, er sei nicht betrunken gewesen, sondern sein Fuß sei gebrochen: Deshalb konnte er auch nicht gerade auf einer Linie gehen.

Dummerweise stellten die Polizisten jedoch folgende Mittel in seinem Blut fest: Xanax und Marihuana.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Justin Bieber, Fuß, Verteidigung, betrunken
Quelle: www.tmz.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Daniela Katzenberger findet: Papstbesuch ist wie Konzert von Justin Bieber
Barcelona: Justin Bieber schlägt aufdringlichem Fan mit Faust ins Gesicht
Justin Bieber schwänzt MTV-Awards wegen Kneipenkonzert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.03.2014 16:24 Uhr von einerwirdswissen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke das Gericht würde ihn nur einen Hirnschaden abnehmen.Und das bedenkenlos.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Daniela Katzenberger findet: Papstbesuch ist wie Konzert von Justin Bieber
Barcelona: Justin Bieber schlägt aufdringlichem Fan mit Faust ins Gesicht
Justin Bieber schwänzt MTV-Awards wegen Kneipenkonzert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?