19.03.14 13:09 Uhr
 722
 

Immer mehr Verschwörungstheorien über verschwundenes Malaysia-Flugzeug

Nun gibt es bereits seit elf Tagen keinen Hinweis auf den Verbleib des malaysischen Flugzeugs mit der Nummer MH370, dafür immer mehr wilde Spekulationen, was passiert sein könnte.

Eine Theorie besagt, der Pilot wollte Selbstmord begehen und die 239 Passagiere mit in den Tod reißen. Eine zweite Verschwörungstheorie lautet, die Maschine sei die erste Cyber-Entführung der Welt und das Flugzeug wird per Smartphone fremdgesteuert.

Eine weitere skurrile Erklärung besagt, das Flugzeug wurde durch einen plötzlichen Druckabfall zur richtigen Geistermaschine, da alle an Bord bewusstlos wurden und die Maschine per Autopilot weiterfliegt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Flugzeug, Flug, Malaysia
Quelle: www.huffingtonpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Grausamer Verdacht: Berliner Stückelkiller hat noch mehr Menschen zerstückelt
München:Großeinsatz der Polizei in Asylbewerberunterkunft
Astana: Holpriger Start der Friedenskonferenz für Syrien

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.03.2014 13:15 Uhr von bpd_oliver
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Wo bleibt die offensichtlichste Verschwörungstheorie?
http://www.allmystery.de/... *g*
Kommentar ansehen
19.03.2014 14:17 Uhr von langweiler48
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn alle realistischen Theorien ausgeschöpft sind, dann muss die Presse eben unrealistische bringen.
Kommentar ansehen
19.03.2014 15:19 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN