19.03.14 11:57 Uhr
 303
 

Oklahoma: Unbekannter färbt für St. Patricks´s Day ganzes Gewässer grün

In Oklahoma City hat ein Unbekannter das Wasser in den Myriad Botanical Gardens mit Farbstoff grün gefärbt. Die Reinigung des Gewässers wird laut der Parkleitung Tausende von Dollar und viele Arbeitsstunden kosten.

Die Polizei geht davon aus, dass es sich um einen Scherz anlässkich des irischen St. Patrick´s Day handelt.

Die Parkleitung weiß noch nicht, ob die Färbung den Tieren wie Fischen, Enten und Vögeln schaden wird und bezeichnet das ganze als alles andere als einen harmlosen Streich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Unbekannter, Oklahoma, Gewässer, grün
Quelle: newsok.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
Colorado Springs: Joggerin hinterlässt ihre Exkremente in der ganzen Stadt
Spanien: Christian Müller (Pogida) im Urlaub festgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.03.2014 12:07 Uhr von Rechtschreiber
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ach komm, das ist bestimmt nur Lebensmittelfarbe. Die zerfällt doch binnen weniger Tage durch Mikroorganismen und UV Licht.
Kommentar ansehen
19.03.2014 13:12 Uhr von Darkness2013
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wird nicht seid ewigkeiten zu diesen Tag ein einigen Städten die Gewässer gefärbt http://de.wikipedia.org/...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden
Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?