19.03.14 11:58 Uhr
 943
 

"Wie schaffe ich eine Leiche weg?" - Verrückteste Google-Suchanfragen

Google weiß angeblich alles und so fragen Menschen die Suchmaschine anscheinend auch alles, wie eine australische SEO-Agentur in einer Liste beweist.

Darin sind die verrücktesten Suchanfragen zu finden von "Wie schaffe ich eine Leiche weg" über "Warum essen Affen Bananen" bis hin zu "Warum habe ich geheiratet".

Erschreckend an den Fragen ist die Häufigkeit der Suchanfrage, wie man mit einem Mord durchkommt, das fragen ca. 1.900 Menschen pro Monat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Google, Leiche, Google+
Quelle: www.foxbusiness.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Eisdiele verkauft Eisbecher mit Heuschrecken
USA: Dealer dreht Kunden Brokkoli statt Marihuana für 10.000 Dollar an
Rheinland-Pfalz: Sex zu Dritt endet mit Knochenbrüchen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.03.2014 13:05 Uhr von limasierra
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.03.2014 13:05 Uhr von limasierra
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Passiert doch ganz schnell, dass man sowas googelt^^

[ nachträglich editiert von limasierra ]
Kommentar ansehen
19.03.2014 13:54 Uhr von Hirnfurz
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Jeder, der jemand kennt, der noch am Leben ist, weil er sich keinen Auftragskiller leisten kann, der klickt jetzt +
Kommentar ansehen
19.03.2014 14:51 Uhr von solar74
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Manchmal passiert mir bei Google, das ich eigentlich was suche, er mir eine Vorschlags-Liste anzeigt und ich per dummen Zufall noch darauf klicke, weil mein Finger schneller ist, als ich mit der Maus verschieben kann. Da kann es gut möglich sein, das pro Monat 1900 Anfragen kommen, wie man eine Leiche verschwinden lassen kann. Daher kann man nicht gleich alle als Mörder ansehen, der eine Tat plant.

[ nachträglich editiert von solar74 ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Streit um Polens Justizreform - EU-Kommission leitet Verfahren ein
US-Präsident Donald Trump legt Polizisten mehr Gewalt nah
New York: Eisdiele verkauft Eisbecher mit Heuschrecken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?