19.03.14 10:10 Uhr
 850
 

China: Kurioser Wettbewerb um einen neuen BMW sorgt für schmerzvolle Gesichter

Bei einem kuriosen Wettbewerb in China konnten die Teilnehmer vor kurzem einen brandneuen BMW X1 gewinnen.

Doch das war gar nicht so einfach. Denn dafür mussten sie den Wagen mit einer Hand berühren und durften dabei nur auf einem Bein stehen. Wer es in dieser Position am längsten aushielt durfte den Wagen mit nach Hause nehmen.

Gestartet waren 140 Teilnehmer, am Ende gewann ein Mann nach sieben Stunden und 26 Minuten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: China, BMW, Wettbewerb
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden
Studie: Man vergisst schneller, wenn man bei Events fotografiert
Legendäres Müritz-Hotel aus DDR-Zeiten wird gesprengt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.03.2014 10:40 Uhr von Rechtschreiber
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verdammt guter Stundenlohn.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?