19.03.14 10:10 Uhr
 854
 

China: Kurioser Wettbewerb um einen neuen BMW sorgt für schmerzvolle Gesichter

Bei einem kuriosen Wettbewerb in China konnten die Teilnehmer vor kurzem einen brandneuen BMW X1 gewinnen.

Doch das war gar nicht so einfach. Denn dafür mussten sie den Wagen mit einer Hand berühren und durften dabei nur auf einem Bein stehen. Wer es in dieser Position am längsten aushielt durfte den Wagen mit nach Hause nehmen.

Gestartet waren 140 Teilnehmer, am Ende gewann ein Mann nach sieben Stunden und 26 Minuten.


WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: China, BMW, Wettbewerb
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Walsrode: Wolf läuft durch die Stadt
Restaurant aus "Breaking Bad" wird in Albuquerque eröffnet
Nach Trump-Aussage: Namibia lädt mit sarkastischem Video in sein "Shithole" ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.03.2014 10:40 Uhr von Rechtschreiber
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verdammt guter Stundenlohn.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Skandal bei Handball-WM: Kroatien-Coach behindert gegnerischen Spieler
Tennis: Angelique Kerber steht im Achtelfinale der Australian Open
Fast jeder sechste Hartz-IV-Empfänger ist ein Flüchtling


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?