19.03.14 09:55 Uhr
 1.364
 

"DayZ": Noch kein neuer Patch, aber die Arbeiten gehen voran

Im offiziellen Entwicklerblog der "DayZ"-Standalones sind erneut einige ausführliche Informationen veröffentlicht worden.

So würde es noch immer Probleme geben in Sachen unsichtbarer Spieler und Zombies. Bevor ein neuer Patch veröffentlicht wird, muss auch noch die Client-Server-Architektur getestet werden.

Außerdem würden die Arbeiten an dem Spiel gut voran gehen. Inzwischen sind Designs für Feuerstellen entworfen worden, um in der Wildnis dann auch Essen zubereiten zu können. Außerdem werden in der Landschaft des Spiels bald zwei neue Städte auftauchen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Patch, Arbeiten, DayZ
Quelle: www.gamebolds.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt
Nachbauten von originalen Spielhallen-Automaten in Mini-Formaten angekündigt
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.03.2014 09:55 Uhr von Borgir
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube, dass das Spiel mal ein richtig Gutes wird. Aber für die Alpha-Phase 30 Euro ausgeben finde ich dann doch ein bisschen übertrieben.
Kommentar ansehen
19.03.2014 11:09 Uhr von Lommels
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Öhm, ich ziehe gerade einen neuen Patch^^
Kommentar ansehen
19.03.2014 12:09 Uhr von opheltes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die machen es wenigstens richtig und nicht wie EA ala BF4 was ab der Fullversion voellig buggy ist...
Kommentar ansehen
19.03.2014 18:04 Uhr von Jaegg
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Spiele müssen immer lange getestet werden, bis sie fertig sind. Ich weiß nicht, wie es bei den Entwicklern aussieht, aber wenn man junge engagierte Teams unterstützt, kann man auch schon für die unfertige Version zahlen. Unter anderem eine gute Möglichkeit für Startups.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?