19.03.14 09:41 Uhr
 643
 

Kolumbiens Präsident zeigt sich bei Wahlkampfrede inkontinent

Während seiner Rede in der Küstenstadt Barranquilla zur Wiederwahl in diesem Jahr hat sich Kolumbiens Präsident Juan Manuel Santos offensichtlich in die Hose gemacht.

Der 62-jährige Staatsführer hat den Vorfall scheinbar selbst nicht bemerkt. Vermutlich ist die Inkontinenz eine Folge seiner Prostataoperation im Jahr 2012.

Santos ist seit dem Jahr 2010 Kolumbiens Präsident und wurde seitdem für seine Friedensbemühungen bei Krisen im Nachbarland Venezuela oder der kolumbianischen Guerilla FARC bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Präsident, Kolumbien, Inkontinenz
Quelle: www.mediaite.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leipzig: Mensch gegen Affe - Zoff zwischen Zoo-Direktor und Zotteltier
Texanerin unterzieht sich acht Schönheits-OPs, um wie Melania Trump auszusehen
UFC-Fighterin macht sich während Kampf vor laufenden Kameras in die Hose

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.03.2014 09:43 Uhr von knuggels
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht sollte er nur noch schwarze Hosen tragen, dann fällts nicht so auf. Der Arme.
Kommentar ansehen
19.03.2014 12:33 Uhr von langweiler48
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Vielleicht sollte er mit dem Rücken zum Publikum stehen.
Kommentar ansehen
19.03.2014 19:10 Uhr von Rammar
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Vieleicht sollte der ein oder andere mal etwas mehr respekt vor solchen "Krankheiten" haben und sich wünschen das er nicht selbst im alter von 60 jahren an der Prostata operiert wird

aufklärung würde da mal nicht schaden...

http://www.pett-jandi.de/...
Kommentar ansehen
20.03.2014 08:51 Uhr von Azureon
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wär doch nach Whaling der nächste anzustrebende Trend oder? Dann siehste lauter Youtube Videos von Menschen in vollgepissten Hosen. Dann hätte selbst ich mal was zu lachen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?