19.03.14 09:31 Uhr
 5.928
 

Weil Promis auch auf Sex-App "Tinder" sind, soll es verifizierte Accounts geben

Eine US-amerikanische Snowboarderin hatte bei den olympischen Spielen damit für Aufsehen gesorgt, dass sie im olympischen Dorf die App "Tinder" benutzen werde.

Die Macher der App wollen nun auf die prominenten Nutzer reagieren und verifizierte Profile anbieten. Gerüchte halten sich hartnäckig, dass Ashton Kutcher und Lindsay Lohan auf "Tinder" aktiv sein sollen.

"Tinder" ist eine Dating-App, die aber auch dafür benutzt wird, um schnelle Sex-Treffen organisieren zu können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Steilstoff
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Sex, App, Tinder
Quelle: amerika-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trump sprach böse über Kristen Stuarts Privatleben: Nun redet Sie