19.03.14 09:31 Uhr
 5.937
 

Weil Promis auch auf Sex-App "Tinder" sind, soll es verifizierte Accounts geben

Eine US-amerikanische Snowboarderin hatte bei den olympischen Spielen damit für Aufsehen gesorgt, dass sie im olympischen Dorf die App "Tinder" benutzen werde.

Die Macher der App wollen nun auf die prominenten Nutzer reagieren und verifizierte Profile anbieten. Gerüchte halten sich hartnäckig, dass Ashton Kutcher und Lindsay Lohan auf "Tinder" aktiv sein sollen.

"Tinder" ist eine Dating-App, die aber auch dafür benutzt wird, um schnelle Sex-Treffen organisieren zu können.


WebReporter: Steilstoff
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Sex, App, Tinder
Quelle: amerika-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Walsrode: Wolf läuft durch die Stadt
Restaurant aus "Breaking Bad" wird in Albuquerque eröffnet
Nach Trump-Aussage: Namibia lädt mit sarkastischem Video in sein "Shithole" ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.03.2014 13:10 Uhr von rubberduck09
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Und wofür jetzt verifizierte Accounts? Was bringt das den Promis? Oder den Normalos?
Kommentar ansehen
19.03.2014 13:27 Uhr von Steilstoff
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Damit man weiß, mit wem man "tindert" :-). Dit is doch so klar wie Kloßbrühe is dit ...
Kommentar ansehen
19.03.2014 13:49 Uhr von nchcom
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Damit man sie besser unter Druck setzen kann, so in etwa nach dem Geschäftsmodell Erpressung, denn an den Standorten kann man sehr gut sehen wo sich wer befindet.

Aber wer es braucht...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Axtangriff an Schule - Sechs Verletzte
"Shutdown": US-Haushaltssperre in Kraft
Skandal bei Handball-WM: Kroatien-Coach behindert gegnerischen Spieler


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?