18.03.14 19:21 Uhr
 382
 

Frankfurter Börse: Wladimir Putin sorgt für deutliches Plus beim DAX

Der russische Präsident Wladimir Putin hat am heutigen Dienstag vor dem Moskauer Parlament erklärt, dass er nicht an einer Spaltung der Ukraine interessiert ist (ShortNews berichtete). Diese Aussage sorgte an der Frankfurter Börse für stark steigende Kurse.

Der Deutsche Leitindex (DAX), der zunächst 0,8 Prozent im Minus lag, sprang nach der Rede um bis zu 1,3 Prozent ins Plus. Dabei kletterte der deutsche Leitindex bis auf 9.315 Zähler.

Danach nahmen die Investoren ihre Gewinne zum Teil mit und der DAX ging mit 9.242 Punkten aus dem Handel. Das waren immer noch 0,7 Prozent mehr als Montag. Für den MDAX ging es um 0,8 Prozent auf 16.422 Punkte nach oben und der TecDAX verbessert sich um 0,8 Prozent auf 1.253 Zähler.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Börse, DAX, Frankfurter Börse, Wladimir Putin, Plus
Quelle: www.handelsblatt.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.03.2014 08:31 Uhr von Mecando
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"... dass er nicht an einer Spaltung der Ukraine interessiert ist "

Er hätte sie gerne komplett. :)