18.03.14 16:32 Uhr
 312
 

St. Pölten: Behinderte wurden von Pflegekraft um 150.000 Euro betrogen

Bis Montag stand eine 62-jährige Pflegerin von zwei behinderten Personen wegen Veruntreuung von 150.000 Euro vor dem St. Pöltener Landgericht.

Die Frau hatte die Konten von zwei behinderten Personen leer geräumt.

Das Urteil, welches die Täterin mit einen Kopfschütteln quittierte, lautete 24 Monate teilbedingte Haft. Die Frau muss sechs Monate der Strafe absitzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Betrug, Behinderte, Pflegekraft
Quelle: www.heute.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Mann
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube