18.03.14 15:41 Uhr
 548
 

Konstanz: Hundebesitzer bringt seinen Hund mit einem Genickschlag um

Ein Hundebesitzer aus Konstanz hatte schon des Öfteren Ärger mit seinem Vierbeiner. Deshalb hat er ihn nun mit einem Schlag ins Genick getötet.

Nach Angaben der Polizei war der Hund wieder einmal seinem Herrchen abgehauen und hat auf der Straße eine Rauferei mit einem anderen Vierbeiner angefangen.

Da der Hund schon öfters Ärger gemacht hat, beschloss der Besitzer seinen Hund eigenhändig zu töten. Dem Täter droht nun eine Anzeige.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hund, Konstanz, Hundebesitzer
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Über 900 "No-GO-Areas" in Europa!
Schweiz: Mann kauft zum schänden einen Deutschen
Neapel/Italien: Krankenhauspersonal macht nach System jahrelang blau

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.03.2014 15:48 Uhr von FrankCostello
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
Kung Fu ?
Kommentar ansehen
18.03.2014 15:52 Uhr von angelina2011
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Grenzenlose Sauerei nenn ich das.
Kommentar ansehen
18.03.2014 16:19 Uhr von SpankyHam
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
hat er den spock griff eingesetzt?
Kommentar ansehen
18.03.2014 18:12 Uhr von jschling
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
also das wäre jetzt ganz sicher nicht mein Ding, meine Haustiere sind auch nur "zum Spass haben" da, aber was wirklich Verwerfliches kann ich da jetzt nicht erkennen, so der Hund durch den Genickschlag direkt tot war - also Hund nicht gequält und irgendwie abgemurkst, sondern gezielt "human" um die Ecke gebracht, halt ich für akzeptabel
da sehe ich kein Tierschutzproblem, denn ein Hund, wie jedes andere Tier, ist "eine Sache", rechtlich nur ein Gegenstand und wenn man den nicht quält, sehe ich kein Vergehen.
Oder anders gesagt: für jeden frei erhältliches Rattengift ist garantiert 1000mal grausamer, auch bei korrekter Anwendung

[ nachträglich editiert von jschling ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaftskrise: Türkei bittet jetzt Deutschland um Hilfe
Über 900 "No-GO-Areas" in Europa!
Die Perverse Lust eines Deutschen auf sein Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?