18.03.14 15:20 Uhr
 1.383
 

Großbritannien: Diese Frau hat alle Hände voll zu tun

Vergangene Woche machten Passanten in Cambridge (England) eine nicht alltägliche Entdeckung auf ihren Straßen.

Eine Frau war mit einem Kinderwagen unterwegs, der Platz für sechs Kinder bot. Man war sich nicht sicher, ob es sich um Sechslinge handelt oder um Kinder verschiedenen Alters.

Es wurde auch die Möglichkeit in Betracht gezogen, dass die Frau ein Kindermädchen sei, das alle Hände voll zu tun hat. Der Mann, der das Foto veröffentlichte, schrieb: "In Cambridge ist dies ein Kinderwagen voller Engel, woanders wäre es nur eine Schubkarre voller Kinder".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Frau, Großbritannien, Kinderwagen
Quelle: www.express.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Städtische Kitas nehmen Schweinefleisch vom Speiseplan
Düsseldorf: Karnevalswagen zeigt Donald Trump, der Freiheitsstatue vergewaltigt
Dalai Lama - Deutschland darf kein arabisches Land werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.03.2014 15:57 Uhr von Sir.Locke
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
aus was für ner schei*e man "news" machen kann - wahnsinn...
Kommentar ansehen
18.03.2014 16:05 Uhr von psycoman
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Nichtssagender ging die Überschrift wohl nicht, oder?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche "Fachkraft" vergewaltigt und erschlägt Kind
So machen Neonazis Kohle
Wilde: 19 Tage altes Baby von deutscher "Fachkraft" zu Tode gef_ickt!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?