18.03.14 12:22 Uhr
 328
 

YouTube: "Russia Today"-Kanal vorübergehend gesperrt

Der Video-Kanal des russischen Fernsehsenders "Russia Today" wurde am heutigen Dienstag von YouTube für einige Stunden gesperrt.

Wer den RT-YouTube-Kanal aufrufen wollte erhielt die Meldung: "Die Seite ist wegen wiederholter oder schwerwiegender Verstöße gegen die YouTube-Richtlinien zur Bekämpfung von Glücksspielen, irreführenden Inhalten oder aufgrund anderer Verstöße gegen die Nutzungsbedingungen gesperrt".

YouTube wollte zu der Sperrung keine offizielle Stellungnahme abgeben, hob diese aber nach etwa drei Stunden wieder auf.


WebReporter: Teffteff
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: YouTube, Sperrung, Kanal, Russia Today
Quelle: www.noz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: TV-Sender "Russia Today" gilt ab sofort als "ausländischer Agent"
USA: Statt US-Parlaments-TV war zeitweise Staatssender Russia Today zu sehen
Sahra Wagenknecht gibt Russia Today Interview und kritisiert Angela Merkel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.03.2014 15:45 Uhr von spliff.Richards
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@erw

Ich würde das nicht als problematisch ansehen, wenn die ganzen anderen Medien, die ebenfalls nichts anderes machen als Propaganda zu verbreiten, auch gesperrt würden. Aber dann wäre außer Cat-Content nicht mehr viel auf Youtube zu sehen...
Kommentar ansehen
18.03.2014 22:01 Uhr von richy7
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
YouTube sperrt generell oft ;D

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: TV-Sender "Russia Today" gilt ab sofort als "ausländischer Agent"
USA: Statt US-Parlaments-TV war zeitweise Staatssender Russia Today zu sehen
Sahra Wagenknecht gibt Russia Today Interview und kritisiert Angela Merkel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?