18.03.14 12:46 Uhr
 180
 

"Germany´s Next Top EEG": Energieblogger veröffentlichen beste EEG-Reformvorschläge

Das Energiebloggernetzwerk "die Energieblogger" hat die zwölf wichtigsten EEG-Reformvorschläge von Verbänden und Organisationen bewertet und in ein Ranking überführt.

Da diese Aufgabe nur gemeinsam und nicht durch eine Einzelperson bewältigt werden konnte, wurde das Projekt "Gemanys Next Top EEG" gestartet.

Die fünf besten Reformkonzepte werden am 19. März 2014 vorgestellt und sollen als Grundlage für ein zukünftiges EEG dienen. Ziel ist, die wichtigsten Vorschläge für eine Bürgerenergiewende hervorzuheben, um damit der Politik ein Zeichen zu setzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ansdreas
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Projekt, Ranking, Vorschlag, EEG
Quelle: www.energieblog-niedersachsen.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China: Umstrittene Leih-Sexpuppen nun vom Markt genommen
Ryanair veröffentlicht nach Druck Liste mit Tausenden gestrichenen Flügen
Spielzeugkette "Toys R Us" ist pleite

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.03.2014 12:46 Uhr von ansdreas
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Die aktuelle Reform des EEG wird einschneidende Veränderungen mit sich bringen. Die Energieblogger klären da sehr gut auf.
Kommentar ansehen
18.03.2014 17:24 Uhr von Rechtschreiber
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es gibt nur ein Resultat: Uns wird es noch mehr kosten. Alles andere wäre auch nicht reformbedürftig.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?