18.03.14 11:57 Uhr
 173
 

Bundesverfassungsgericht: Klagen gegen ESM und Fiskalpakt endgültig abgewiesen

Das Bundesverfassungsgericht hat die Klagen gegen den Euro-Rettungsschirm ESM endgültig abgewiesen. Nach Meinung der Richter sei die Haushaltsautonomie des Bundestages durch ESM und Europäischen Fiskalpakt nicht angetastet.

Gegen ESM und Fiskalpakt hatten mehr als 37.000 Beschwerdeführer geklagt. Die größte Verfassungsklage in der Geschichte der Bundesrepublik sah die Budgethoheit des deutschen Parlamentes untergraben.

Dem jetzigen Urteil aus Karlsruhe war eine Eilentscheidung im Jahr 2012 vorangegangen. Damals entschieden die Richter, dass die Haftungsobergrenze von 190 Milliarden Euro nicht überschritten werden dürfe. Diesmal legte sich das Gericht auf keine Schuldenobergrenze fest.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Teffteff
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Klage, Bundesverfassungsgericht, ESM, Fiskalpakt
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"
Regensburg: Verhafteter Oberbürgermeister wird nicht aus U-Haft entlassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.03.2014 16:39 Uhr von der_grosse_mumpitz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also ob ernsthaft irgendwer was anderes erwartet hätte.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien
Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?