18.03.14 11:42 Uhr
 226
 

Untersuchung: Sind Kopfbälle schädlich für das Gehirn?

US-amerikanische Mediziner haben den Zusammenhang zwischen Schädigungen des Hirnes und Kopfbällen beim Fußball untersucht.

Anscheinend können zu viele Kopfbälle dazu führen, dass das Gehirn Verletzungen erleiden kann, die unter Umständen auch zum Tod führen könnten.

Hierfür wurde ein 29-jähriger Fußballspieler untersucht der an Amyotropher Lateralsklerose verstarb, eine Schädigung des Nervensystems. Die Mediziner stellten fest, dass die Frontallappen des Hirnes durch Erschütterungen deutlich zerstört waren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Higharcher
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Gehirn, Untersuchung, Schädigung, Kopfball
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen