18.03.14 11:37 Uhr
 158
 

Olfen: Freilaufender Hund greift vor einer Schwimmhalle kleinen Jungen an

Am Abend des gestrigen Montag lief ein Hund im nordrhein-westfälischen Olfen vor einer Schwimmhalle herum. Vom Besitzer gab es weit und breit keine Spur.

Der Hund lief dann in die Schwimmhalle und umkreiste einige Male das Schwimmbecken. Dann wurde der Vierbeiner am Halsband aus dem Gebäude gebracht.

Vor der Halle biss der Hund einem zweijährigen Jungen ins Ohr. Der Hund kam daraufhin in ein Tierheim. Der Junge wurde in eine Klinik gebracht. Anhand eines Chips konnte der Hundebesitzer ermittelt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Junge, Hund, Nordrhein-Westfalen, Biss, Schwimmbad
Quelle: www.wn.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Borna: Zwei Männer belästigen Gruppe 12- bis 15-Jähriger Jugendlicher sexuell
Hessen: Geld für gute Noten - 44-Jähriger soll Abiturzeugnisse gefälscht haben
Freiburg: Schon wieder ein Treppentreter - 18-Jähriger attackiert zwei Männer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Potsdam: Gesetzesinitiative - Grüne wollen Spargelanbau unter Folie einschränken
Borna: Zwei Männer belästigen Gruppe 12- bis 15-Jähriger Jugendlicher sexuell
Bundestag beschließt Gesetz für mehr Lohngerechtigkeit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?