18.03.14 11:13 Uhr
 3.707
 

Wie ein Wal: Der Trend "#Whaling" erobert das Internet

Dass das Internet kuriose Trends hervorbringt ist spätestens seit dem Harlem Shake bekannt. Nun sieht man auf Twitter, Facebook und Co. Menschen, die sich wie ein Wal bewegen.

Dies ist Teil des neuesten Trends namens "Whaling". Dabei taucht man - wie ein Wal im Meer - auf und wieder ab und filmt sich dabei.

Initiiert wurde dieser Trend durch einen User, der ein Video online stellte, wie er sich in einem McDonald´s-Restaurant wie ein Wal bewegte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PauleMeister
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Internet, Trend, Wal
Quelle: zweinullig.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.03.2014 11:30 Uhr von wmp61
 
+24 | -2
 
ANZEIGEN
Aber die eindeutigen Dauertrends sind "Bullshitting", "Vollpfosting" und "Shitposting".
Kommentar ansehen
18.03.2014 11:54 Uhr von knuggels
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Man machts eben so wie die meisten Chefs jeden Tag: man taucht auf, lässt ne Menge heisser Luft ab und taucht wieder ab.
Kommentar ansehen
18.03.2014 12:04 Uhr von ElMagnifico
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Lasst uns auch einen neuen Trend starten : Harpooning
Kommentar ansehen
18.03.2014 12:17 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Klar, Paulelehrling. Und mit deiner News vom Zweinullig-Schrottportal machst du das sogar noch mehr Bekannt...
Kommentar ansehen
18.03.2014 13:11 Uhr von maxyking
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kenne Whaling nur vom Strand, man zieht sich im Meer die Hose runter und macht dann nen Tauchgang bei dem man den vorzugsweise Hell weißen Arsch in die Luft streckt,
Kommentar ansehen
18.03.2014 15:25 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Erschreckend: die Jugend und Heranwachsenden werden immer dümmer
Kommentar ansehen
18.03.2014 16:04 Uhr von Fabrizio
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
faith hilling nicht vergessen http://www.huffingtonpost.com/...
Kommentar ansehen
18.03.2014 16:11 Uhr von MattMonroe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Muss sagen, eine wirklich atemberaubend sinnfreie "News". Gratulation, klares Minus!
Kommentar ansehen
18.03.2014 16:57 Uhr von sha1337
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Faith Hilling incoming.
Kommentar ansehen
18.03.2014 18:45 Uhr von Azureon
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Kommt noch nicht an den Evergreen "Vollpfosting" ran, der läuft schon seit Jahrhunderten und wie man sieht erfreut er sich gleichbleibend hoher Beliebtheit.

[ nachträglich editiert von Azureon ]
Kommentar ansehen
18.03.2014 19:25 Uhr von pippin
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist kein Trend, das ist ausgemachter Blödsinn und zeugt von der geistigen Armut des "Trendsetters".
Solche Typen sollte man eigentlich nur auslachen, wenn sie irgendwo doof in der Gegend "rum-whalen".
Aber man tritt ja niemanden, der schon geistig am Boden liegt.
Kommentar ansehen
18.03.2014 20:45 Uhr von Vampirus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso kann ich bloss nur einmal negativ bewerten?!
Unnötiger geht es kaum ...
Kommentar ansehen
19.03.2014 06:57 Uhr von Mecando
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Wie ein Wal: Der Trend "#Whaling" erobert das Internet"

Hmm...

Ich zitiere mal einen ehem. Arbeitskollegen von mir:
"Ich kann Menschen nicht ausstehen. Menschen sind einfach nur dumm."

Jede bekloppte neue Trend lässt mich mehr und mehr seine Einstellung verstehen...

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Nackt-Challenge auf Facebook
VW-Abgasskandal: Verkehrsministerium löschte Kritik aus Untersuchungsbericht
Bombardier streicht 2.500 Stellen in Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?