18.03.14 09:23 Uhr
 965
 

Irland: Schottische Geologen begraben Mythos des "Steins der Sprachgewandtheit"

Die Touristenattraktion von Blarney Castle in Irland, der "Blarney Stone" oder "Stone of Eloquence" und auf Deutsch "Stein der Sprachgewandtheit" genannt, wurde von schottischen Forschern genauer unter die Lupe genommen. Das Küssen des Steins soll laut Legende die Redegewandtheit stark erhöhen.

Über die Herkunft des Steins ranken sich viele Mythen. Unter anderem sollte er ein Fragment von Stonehenge aus England sein. Eine andere Legende besagt, er sei ein Teil des "Stone of Destiny", einem Element des Throns des ersten Schottischen Königs.

Doch die Untersuchungen von Fragmenten zeigten, dass der "Blarney Stone" aus einem Kalkstein besteht, wie er einzig auf der Welt nur im Süden Irlands vorkommt. Die Ermittlung der tatsächlichen Herkunft macht damit die bestehenden Mythen zunichte, da sie alle einen Auslandsbezug beinhalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Stein, Untersuchung, Irland, Mythos, Herkunft
Quelle: www.irishcentral.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.03.2014 09:27 Uhr von Rechtschreiber
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
So ist das halt mit Mythen. Jeder weiß, dass sie wohl nicht stimmen, und dennoch glaubt man daran.

Hier noch eine Auswahl an weiteren Mythen:

- Area 51
- Loch Ness
- Bigfoot
- Erdstrahlen
- Niemand kauft die Bild
- ....
Kommentar ansehen
18.03.2014 10:59 Uhr von El_kritiko
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Diese Meldung war nun schlecht für den Tourismus. Die Forscher bekommen nun bestimmt ein Einreiseverbot nach Irland :D
Kommentar ansehen
19.03.2014 14:33 Uhr von Rychveldir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht, aber nur vielleicht, ist es ein stinknormaler Stein ohne irgendwelchen Zauber... ^^

Ich würde keinen Stein küssen wollen, den vor mir zehntausende andere geküsst haben. Nicht, dass ich mich vor Keimen oder so fürchte in normalen Leben, aber alles hat seine Grenzen. Glaubt wirkich jemand diese Geschichten?

[ nachträglich editiert von Rychveldir ]
Kommentar ansehen
19.03.2014 22:05 Uhr von Bastelpeter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Blarney ist ja direkt um die Ecke :-)
Bin ja schon einigermaßen sprachbegabt, aber es gibt ja immer noch Erweiterungsmöglichkeiten... "There´s still place for improvement" hört man ja jeden Tag in der Firma.
Kommentar ansehen
23.03.2014 05:47 Uhr von Jake_Sully
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn´s funktioniert, wen interessiert dann die tatsächliche Herkunft des Steins?

[ nachträglich editiert von Jake_Sully ]

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?