18.03.14 09:05 Uhr
 507
 

Daimler: 50 Prozent der verkauften Wagen durch Kredite finanziert

Die Daimler-Bank hat die Zusammenarbeit mit anderen Firmen eingestellt, um sein Forderungsmanagement zu optimieren. Jeder zweite gekaufte Wagen des Autoherstellers wird mittlerweile über einen Kredit oder Leasing finanziert.

Der Bestand an Leasing- und Kreditverträgen ist auf ein Volumen von insgesamt 37,3 Milliarden Euro angestiegen. Die Mercedes-Benz Bank will in Europa ein Investitionsprogramm starten und bis zum Jahr 2018 500 Millionen Euro in die IT-Standardisierung stecken.

Mit der Optimierung des Systems sollen die Kosten zur Bearbeitung der Auftragsvolumen gesenkt werden. "Die durchschnittlichen Kosten pro Vertrag wollen wir in diesem Zeitraum um ein Fünftel senken", so der Chef der Bank, Franz Reiner.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verkauf, Daimler, Kredit, Investition, Mercedes-Benz
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
USA: Amazon plant Supermarkt ohne Kassen
Sodastream muss einen Teil seiner Sprudelflaschen zurückrufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.03.2014 09:23 Uhr von Rechtschreiber
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Ja, und? Ist doch klar, dass Firmen nur Leasing machen. Wo ist da die Neuigkeit? Dass sich Privatmenschen kein Auto für 100.000 Euro kaufen? Ach, wer hätte das gedacht...

Und was hat das ganze mit der IT Umstellung zu tun? Was ist dass für eine Wirrwarr Nachricht?
Kommentar ansehen
18.03.2014 09:35 Uhr von Jlaebbischer
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Mich wundert, dass dieser Wert so niedrig ist.
Kommentar ansehen
18.03.2014 10:00 Uhr von modemfreaker
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wie soll man sich sonst einen Neuwagen leisten können bei diesen Preisen?? Ich hab nicht schlecht geschaut als ich den Neupreis für einen BMW 330xd gesehen hab.... Und ich dachte das mein Gebrauchter als Neuwagen schon teuer war...
Kommentar ansehen
18.03.2014 10:47 Uhr von El_kritiko
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ohne eine Finanzierung würden die Autos bei den Händlern verrosten. Was mich wundert ist, dass die Autobanken horrend hohe Zinsen haben. Man könnte glatt meinen deren Sinn besteht nicht darin Autos zu verkaufen sondern durch Finanzprodukte Geld zu verdienen.
Kommentar ansehen
18.03.2014 10:57 Uhr von redvision81
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn jedes geleaste oder finanzierte Fahrzeug eine Lampe auf dem Dach hätte, bräuchten wir keine Straßenbeleuchtung mehr ;)

Und es lohnt sich meiner Meinung nach mehr nach "jungen Gebrauchten" Ausschau zu halten, da diese wesentlich günstiger sind im Vergleich zu einem Neuwagen

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?