17.03.14 19:45 Uhr
 880
 

Spanien: Mann stirbt bei "Selfie"-Versuch auf Lokomotive

Am Samstagmittag kam es in der spanischen Stadt Andujar zu einem tödlichen Unfall am dortigen Bahnhof.

Ein 21-Jähriger und sein Freund bestiegen das Dach einer Lokomotive, die auf einem Abstellgleis parkte, die beiden hatten die Absicht, "Selfies" aufzunehmen.

Der junge Mann fasste dabei an die Hochspannungsleitung und wurde vom Zug geschleudert, er war auf der Stelle tot. Auch sein Freund erlitt einen schweren Stromschlag, sein Zustand ist kritisch. Der Bürgermeister ordnete eine dreitägige Trauerphase in der Stadt an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Tod, Spanien, Versuch, Selfie, Lokomotive
Quelle: www.mirror.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsgericht: Beschwerde von Muslima mit deren Argument abgelehnt
Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein
Augustdorf: Mann reißt Prostituierten fast die Zunge heraus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.03.2014 19:52 Uhr von HumancentiPad
 
+26 | -1
 
ANZEIGEN
"Der junge Mann fasste dabei an die Hochspannungsleitung ......."
Nach diesem Satz hält sich mein Mitleid in Grenzen.
Ein Fall für den Darwin Award !
Kommentar ansehen
17.03.2014 19:54 Uhr von langweiler48
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
21 Jahre und machen solch einen Mist? Solche Kreaturen braucht die Menschheit nicht. Glücklicherweise hat der sich selbst entsorgt
Kommentar ansehen
17.03.2014 19:55 Uhr von Borgir
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Wieso greift dieser Idiot an die Hochspannungsleitung? Selbst schuld.
Kommentar ansehen
17.03.2014 20:02 Uhr von Jlaebbischer
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Wieso Trauerphase?

Die beiden haben sich aus grosser Blödheit selbst ins Aus geschossen.
Kommentar ansehen
17.03.2014 20:52 Uhr von jschling
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
News soweit OK, bis auf das Wort Selfi :-(
wir sind in Deutschland, die News ist weitestgehend in deutsch, von daher nennt man das Selbstportrait und nicht Seefisch :-((
MINUS von mir
Kommentar ansehen
17.03.2014 23:47 Uhr von shadow#
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht das erste Mal dass jemand nicht kapiert dass die Dinger über den Gleisen nicht zum Wäsche aufhängen da sind.
Kommentar ansehen
18.03.2014 08:43 Uhr von kuno14
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
shadow der wahr gut ein +
ich dachte das sind sitzgelegenheiten für vögel
Kommentar ansehen
18.03.2014 09:03 Uhr von One of three
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
"Hoffentlich werden die "Selfies" nun nicht durch "Suicidies" abgelöst. "


Wieso nicht? Da würde sich garantiert nur die richtige Klientel selber entsorgen ...
Kommentar ansehen
18.03.2014 13:49 Uhr von delerium72
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Dreitägige Trauerphase für übelste Blödheit? Nicht schlecht ...
Kommentar ansehen
18.03.2014 17:01 Uhr von daiakuma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
pff, trauerphase... wenn das hier einer macht, geht das Leben auch weiter wie immer -.-

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsgericht: Beschwerde von Muslima mit deren Argument abgelehnt
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Viermal im Monat zu Drogentest: Harte Auflagen für Brad Pitt, um Kinder zu sehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?