17.03.14 19:27 Uhr
 374
 

WhatsApp-Gründer Jan Koum warb 2009 für seine App und bekam keine Beachtung

Am 9. Mai 2009 warb WhatsApp-Gründer Jan Koum im Vielflieger-Forum für seine App und bat um Feedback: "Hi Leute, ich hasse schamlose Eigenwerbung, aber ich kann einem Post hier einfach nicht widerstehen, weil ich diese App für Menschen wie uns geschrieben habe (Menschen, die viel reisen)."

"Volltreffer oder voll verfehlt?", fragte Kaoum, bekam allerdings nur eine Reaktion eines Users, der fragte, ob die App nur funktioniere, wenn sie von beiden Parteien installiert werde.

Am 12. September 2013 loggte er sich wieder mit seinem Nutzernamen "jkb76" ein: "Ich habe mich daran erinnert, dass ich hier vor vier Jahren gepostet habe. Ich glaube, dass einige von euch WhatsApp jetzt benutzen :)." Diesmal bekam er reichlich Feedback, auf das er nun wohl nicht mehr angewiesen ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: App, Gründer, WhatsApp, Jan Koum
Quelle: www.computerbild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?