17.03.14 19:04 Uhr
 9.029
 

München: Mann schubst Ehefrau und stirbt Momente danach in Polizeigewahrsam

Ein Landwirt aus München verursachte an einer großen Kreuzung einen leichten Verkehrsunfall, bei dem lediglich ein Sachschaden entstand. Beim Eintreffen der Polizei war der 59-Jährige sehr aufgebracht und ließ sich nicht mehr beruhigen.

Schließlich schubste er seine Ehefrau, woraufhin die Beamten versuchten, schlichtend in die Auseinandersetzung einzugreifen. Nach weiteren Widerstandshandlungen drückten die Beamten den Tobenden zu Boden und legten ihm Handschellen an.

In dieser Situation kollabierte der Mann und verstarb noch vor Ort. Ein zufällig anwesender Arzt und die Polizisten konnten den Mann nicht mehr wiederbeleben. Seiner Ehefrau zufolge habe er bereits mehrere Schlaganfälle erlitten.


WebReporter: NoPq
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Frau, Tod, München, Verkehrsunfall
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Malta: Union fordert internationale Ermittlungen nach Mord an Bloggerin
Schweden: Polizeiwache vermutlich von Bande in Luft gesprengt
NRW: Bei Hells-Angels-Razzia Drogen, Waffen und Geld beschlagnahmt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.03.2014 19:22 Uhr von Strassenmeister
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
Vom Titel her habe ich mir etwas anderes vorgestellt!
Kommentar ansehen
17.03.2014 20:05 Uhr von langweiler48
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Originell ...

das ist kein Beweis. Nach mehreren Schlaganfällen sollte man so gescheit sein, dass man sein Leben etwas ruhiger gestalten sollte.

@blinderPriester
ich sage - som naa na -






2
Kommentar ansehen
17.03.2014 20:07 Uhr von Epic_Fail
 
+5 | -32
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.03.2014 20:56 Uhr von Biblio
 
+3 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.03.2014 07:20 Uhr von PeterLustig2009
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Manchmal muss man sich schon wundern dass der ein oder andere hier überhaupt in der Lage ist hier zu schreiben...

Der Typ hat randaliert!
Schlichtungsversuche schlugen fehl!
Bei Festnahme widersetzt!

Was soll die Polizei anderes machen als ihn zu fixieren?
Kommentar ansehen
18.03.2014 14:19 Uhr von heinzinger
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
PeterLustig2009
Don´t feed the trolls ;-)

Schon der Titel dieser News ist reißerisch und falsch. Ist doch klar, dass sich da entsprechendes Klientel hingezogen fühlt.

[ nachträglich editiert von heinzinger ]

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?