17.03.14 15:22 Uhr
 641
 

Donau-Ries: Sekte "Zwölf Stämme" zeigt Jugendamt wegen Nötigung an

Die umstrittene Sekte "Zwölf Stämme" hat gegen das Jugendamt im Landkreis Donau-Ries Anzeige erstattet.

Die Religionsgemeinschaft wirft der Behörde darin Freiheitsberaubung, Nötigung und Verletzung des Briefgeheimnisses vor, weil letzten September 40 Jungen und Mädchen von der Polizei aus der Sekte geholt wurden.

Die "Zwölf Stämme" sagen, man habe ihnen die Kinder gegen ihren Willen und ohne richterlichen Beschluss weggenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Anzeige, Sekte, Jugendamt, Nötigung, Zwölf Stämme, Donau-Ries
Quelle: www.spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.03.2014 15:29 Uhr von Dracultepes
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Das tun die richtigen.Solche Leute sollten keine Kinder erziehen dürfen.
Kommentar ansehen
17.03.2014 15:34 Uhr von hxmbrsel
 
+6 | -13
 
ANZEIGEN
@ Dracultepes

"Solche Leute sollten keine Kinder erziehen dürfen. "

Du warst doch bestimmt Persönlich vor Ort und hast dich Persönlich über die zustände informiert?
Aber ich denke doch eher, dass du alles Nachplapperst was so in den Medien geschrieben steht!

[ nachträglich editiert von hxmbrsel ]
Kommentar ansehen
17.03.2014 15:35 Uhr von Jolly.Roger
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Es ist im § 42 SGB VIII geregelt, dass eine Inobhutnahme auch ohne richterliche Genehmigung möglich ist, wenn "eine dringende Gefahr für das Wohl des Kindes oder des Jugendlichen die Inobhutnahme erfordert und [...] b) eine familiengerichtliche Entscheidung nicht rechtzeitig eingeholt werden kann".

Aber wer schon eine Untersuchung der Kinder durch einen Amtsarzt als Nötigung bezeichnet...
Kommentar ansehen
17.03.2014 18:02 Uhr von langweiler48
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Die Jehovas sind ähnlich bescheuert. Da darf man auch nicht jede ärztliche Hilfe entgegen nehmen, wie zum Beispiel eine Bluttransfusion, auch wenn Lebensgefahr besteht, wird abgelehnt.
Kommentar ansehen
17.03.2014 18:08 Uhr von Dracultepes
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@hxmbrsel
http://www.spiegel.de/...

Die junge Dame war dabei.

Dazu gibt es Videos von den Misshandlungen.
http://vimeo.com/...

Bestimmt alles Fälschungen einer super geheimen Rendertechnik.

Erhelle uns mit deinem Wissen wie es wirklich ist. Denn du scheinst je genug wissen zu haben um das zu wiederlegen.
Kommentar ansehen
17.03.2014 19:38 Uhr von montvache
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mich wundert, dass solche Sekten zulässig sind.
An meine Haustüre kommen immer die "Zeugen Jehovas". Die bimmeln einmal- warten eine Zeit und gehen dann wieder. Nach meiner Ansicht darf niemand ohne vorherige Anmeldung ein fremdes Grundstück betreten. Aber durch all diese Religionsmanöver gibt es nur Streitereien usw. auf dieser Erde. Wer hat diese Religionen eigentlich erfunden???
Kommentar ansehen
17.03.2014 20:21 Uhr von ILoveXenuuu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@montvache

Dumme oder abgezockte Menschen.
Kommentar ansehen
17.03.2014 21:04 Uhr von hxmbrsel
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ Dracultepes

Ich sage doch nichts anderes, als dass ich erst einmal den Beklagten hören will, bevor ich mich nur vom Kläger überzeugen lasse!

Was soll denn Falsch daran sein?
Erhelle mich mit deinem Wissen, vielen Dank!
Kommentar ansehen
17.03.2014 21:40 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@hxmbrsel
Was sollen sie denn sagen.

1) Ja wir schlagen unsere Kinder -> Meine Aussage gerechtfertigt

2) Nein wir schlagen unsere Kinder nicht-> Video + Aussteigeraussagen, meine Aussage berechtigt.

Einzelfälle sind das anscheinend auch nicht. Nicht in Deutschland sind die Kindesmisshandlungen der 12 Stämme bekannt. Auch in den USA.

Also was möchtest du von denen hören? Bibelgeblubber?

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?