17.03.14 15:02 Uhr
 6.905
 

Leipzig: Polizei sprühte Frostschutzmittel auf Demonstranten vor Asylbewerberheim

Zahlreiche Teilnehmer einer Anti-Nazi-Demonstration am 03.02. diesen Jahres vor einem Asylbewerberheim in Leipzig-Schönefeld klagten danach über Augen- und Hautreizungen, Übelkeit sowie Durchfall. Jetzt kam heraus: Die Polizei hatte die Demonstranten mit Chemikalien besprüht.

Die Linken-Abgeordnete Kerstin Köditz im sächsischen Landtag hatte eine entsprechende Anfrage gestellt. Demnach hatte die Polizei einen Feuerlöscher eingesetzt, dessen Inhalt mit dem Löschmittelzusatz "FireAde 2000", sowie dem Frostschutzmittel "CW-Antifreeze" versetzt war.

"Eine bewusst herbeigeführte gefährliche Körperverletzung durch die Polizei", klagt nun Köditz. Der Leipziger Polizeipräsident Bernd Merbitz will von alledem aber nichts gewusst haben und sagt: "Ich war geschockt und kann mich nur aufrichtig bei allen Betroffenen entschuldigen."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Polizei, Einsatz, Leipzig, Demonstration, Mittel, Frostschutz, löschmittelzusatz
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barbaren!: Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer,.,
Niederlande: Gericht spricht Geert Wilders schuldig - aber keine Strafe
Bundesregierung will mit Passentzug gegen Genitalverstümmelung vorgehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.03.2014 15:19 Uhr von MarkiMork
 
+43 | -38
 
ANZEIGEN
Was ist denn der 0.02 diesen Jahres? ^^
Ah okay, wurde geändert.

Zur News: mein Mitleid hält sich in Grenzen. Wie immer wenn Zecken aus dem Fell gedreht werden LOL

[ nachträglich editiert von MarkiMork ]
Kommentar ansehen
17.03.2014 15:25 Uhr von Boon
 
+60 | -30
 
ANZEIGEN
Die armen, armen "Demonstranten" (linkes, steinewerfendes, asoziales Pack trifft es besser). Die LINKE Abgeordnete hat natürlich völlig recht.

Wie wäre es nicht die Polizei anzugreifen? Dann muss man auch nicht damit rechnen, dass es zu irgendeinem Einsatz von irgendetwas kommen muss.

Komisch, dass gerade die Linken nicht verstehen was es heißt friedlich zu demonstrieren. Ob Hakenkreuz oder Anarchie "A" selbes dummes Pack.
Kommentar ansehen
17.03.2014 15:41 Uhr von perMagna
 
+28 | -8
 
ANZEIGEN
"Komisch, dass gerade die Linken nicht verstehen was es heißt friedlich zu demonstrieren."

"Die Linken" ist genauso dämlich wie "die Rechten", aber bestimmte Gruppen wie Schwarzer Block und Antifa wollen ja gar nicht demonstrieren. In erster Linie wollen diese Leute randalieren. Da man beim K(r)ampf gegen Rechts sozusagen juristische Teilimmunität erlangt, ist es natürlich äußerst hilfreich, sich als Retter der Demokratie zu stilisieren.
Kommentar ansehen
17.03.2014 16:30 Uhr von Sirigis
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Mir stellt sich die Frage ob die Polizisten diese Chemikalien heimlich mit auf die Demo genommen haben, oder aber ob diese Dinger Bestandteil ihrer Ausrüstung sind, und somit vom Gesetzgeber gebilligt. Wer hier Klarheit schaffen kann, bitte um Info.
Kommentar ansehen
17.03.2014 16:47 Uhr von El-Diablo
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
ich muss immer wieder an diesen Helden denken --> http://www.spiegel.de/...
Kommentar ansehen
17.03.2014 16:50 Uhr von asorax
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
die wollten doch nur das die armen demonstranten net frieren, habt etwas nachsicht^^
Kommentar ansehen
17.03.2014 18:34 Uhr von Pils28
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
Dann wird da jetzt mindestens ein Polizist vor Gericht sich wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten müssen und fertig. Polizisten, die dabei standen ggf. Mittäterschaft.
Wer da gegen wen Demonstriert hat, ist doch egal. Sowas darf bei einem Polizeieinsatz nicht passieren.
Kommentar ansehen
17.03.2014 18:58 Uhr von Pils28
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
@1-2-3-dein: Du bist doch wirklich mit der Bild und der Kronenzeitung gewickelt worden, oder? Hat mir dir jegliche Erziehung verweigert oder trollst du uns nur?
Kommentar ansehen
17.03.2014 20:41 Uhr von TheRoadrunner
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Ich finde es ja auch gut, wenn sich die Polizei gegen gewalttätige Demonstranten wehrt, aber das soll doch bitte im Rahmen der Legalität geschehen - also sicher nicht mit Feuerlöschern oder anderen Chemikalien.
Kommentar ansehen
17.03.2014 22:55 Uhr von ms1889
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
als oberster herr, der polizei, steht nun ihre kündigung an herr merbitz.
ausserdem müssen die verantwortlichen vor ort mit lebenslangem berufsverbot belegt werden oder ebend für jahre in den knast. mehrfach vorsetzliche gefährliche körperverletzung (die mindeststrafe ist laut stgb 5 jahre).
alles andere zeigt das polizei willkührlich handelt.

ich erinnere mich an den satz in der verfassung: jeder mensch ist gleich... wobei die "rechten" hier linke sehr verzerrt darstellen...aber so sind diese nazis halt.

danke für die minuse der rechten nazi scene.

[ nachträglich editiert von ms1889 ]
Kommentar ansehen
18.03.2014 01:16 Uhr von keakzzz
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@.clematis.
"Das werden wohl keine friedlichen Demonstranten gewesen sein, wenn sowas zum Einsatz kam."

Trotz allem gibt es immer noch die Frage der Verhältnismäßigkeit.



aus der Quelle:
"Eine verbotene Substanz bleibt verboten, auch wenn sie tatsächlich zur ´Gefahrenabwehr´ eingesetzt worden wäre."

das ist doch der Punkt - den ich übrigens auch vertreten würde, wenn diejenigen, die es abbekommen hätten bspw. Teile eines NPD Aufmarschs gewesen wären.
Kommentar ansehen
18.03.2014 03:09 Uhr von bigX67
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
lieber 123deins

du bist einfach grossartig :).
dein letzter kommentar ist köstlich.

diese pointierte selbstironie:
<<<Mir wurde ein freiheitlich-demokratisches Weltbild
nahegebracht.>>>
mal im ernst - dein freiheitlich-demokratisches weltbild hast du doch bei pinochet oder kim kennengelernt, oder ?

ganz dezent implementierter witz:
<<<Und eigenständiges Denken auch, natürlich.>>>

ich glaube ich lass pispers, rether, kebekus, otto ab sofort weg und lese nur noch deine statements.
gibt es eigentlich auch CDs von dir ?
Kommentar ansehen
18.03.2014 07:06 Uhr von Rechtschreiber
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Todesstrafe für dumme shortnews Kommentare...

Meine Güte! Was seid ihr denn für Vollidioten? Bei euch wirkt das Frostschutzmittel auch schon...
Kommentar ansehen
18.03.2014 13:54 Uhr von bigX67
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
<<<Sei mir nich böse, aber ich puuupe auf linksgedrehte
Anerkennung,>>>

ich bin dir nicht böse. geht mir ja genauso mit deinem rechten gewäsch.
Kommentar ansehen
19.03.2014 11:21 Uhr von bigX67
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
keine bange - wegen dir verspann ich nicht ;).

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?