17.03.14 13:54 Uhr
 174
 

Taiwan: Verwahrloster Hund gewann später sogar eine Auszeichnung

Ein Hund aus einem Tierheim in Taiwan fand einen neuen Besitzer, ein britischer Auswanderer nahm ihn auf.

Zunächst war dem neuen Besitzer noch nicht einmal klar, um welche Rasse es sich bei dem Tier handelte. Aufgrund des verwahrlosten Zustandes vermutete er einen Mastiff.

Nachdem er den Hund aufgepäppelt und gepflegt hatte, stellte sich heraus, dass es sich um einen Rottweiler handelte. "Tiny" gewann später sogar einen Preis als "bester Hund".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: China, Hund, Auszeichnung, Rottweiler, Tiny
Quelle: metro.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kierspe: Polizei stoppt Jugendliche mit selbstgebauten Fahrzeug
WLAN-Anschluss funktioniert nicht: 16-Jähriger randaliert in Wohnung
USA: Muslime sammeln Geld, um zerstörten jüdischen Friedhof zu reparieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.03.2014 00:12 Uhr von ar1234
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mastiff = Dogge.
Kommentar ansehen
18.03.2014 05:48 Uhr von langweiler48
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Egal wie sehr der Hund verwahrlost ist, sollte man, wenn es sich um keinen Mischling handeln, die Rasse erkennen können. Dogge und Rottweiler ist so unterschiedlich wie ein Leguan und eine Eidechse.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Familienministerium vergibt 104,5 Mio € an Scholz & Friends
Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?