17.03.14 13:47 Uhr
 511
 

Irak: Neues Gesetz könnte religiöse Pädophilie schützen

Im Irak soll demnächst das Dschaafari-Gesetz in Kraft treten, bei dem Vergewaltigung in der Ehe legal wird und Mädchen ab neun Jahren geheiratet werden dürfen.

Menschenrechtsaktivisten sind entsetzt: Als "ein Gesetz der Pädophilie", bezeichnet es Yana Mohammed, Präsidentin der Organisation für die Freiheit der Frau.

Das Gesetz wurde von dem schiitischen Justizminister Hassan al-Schimari vorgelegt und am 30.04.2014 wird darüber abgestimmt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Irak, Gesetz, Heirat, Pädophilie, Dschaafari-Gesetz
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Innenminister Ulbig stellt Lagebericht Asyl vor
Angela Merkels Ex-Ehemann findet ihre Flüchtlingspolitik gut
Künftiger US-Präsident Trump will keine neue Air Force One

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.03.2014 13:52 Uhr von der_robert
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Unglaublich was sich diese Hinterwäldler da wieder ausgedacht haben ...
Kommentar ansehen
17.03.2014 14:41 Uhr von mcbeer
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Eigentlich müssten alle Männer im Irak wegen dieses Gesetzes zwangskastriert werden.Mir graust es, wenn ich nur daran denke, das die demnächt neunjährige Mädchen heiraten können. Dem Typen der das Gesetz vorgelegt hat, dem würde ich eigenhändig die Glocken entfernen.
Kommentar ansehen
17.03.2014 15:17 Uhr von MarkiMork
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Diese ganzen streng radikal muslimischen Gesetze klingen für mich immer nach Arsch und Eimer
Kommentar ansehen
17.03.2014 16:04 Uhr von mcbeer
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn die Deutsch-Iraner sich hier in Deutschland auf dieses Gesetzt berufen und es praktizieren wollen, wäre ich für sofortige Ausweisung.
Kommentar ansehen
17.03.2014 18:33 Uhr von xHattix
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Armutszeugnis für die Menschheit in diesem Land.. Aus einer Sicht hat es jedoch etwas gutes:
Das Land wird nun das Paradies für Pädos, sodass sehr wahrscheinlich viele dort ´einwandern´ werden. So sind sie immerhin zentralisiert und der gute Obama brauch nur noch mit sein Atombomben zielen und die Maustaste drücken...
Kommentar ansehen
17.03.2014 21:13 Uhr von hede74
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Und dafür sind die lieben Amis einmaschiert und haben Hussein abgesetzt. Das ist ja das Schlimme, Diktatoren sind, besonders für Frauen und Mädchen, meist immer noch besser als die Scharia. Damit will ich diesen Massenmörder bestimmt nicht in Schutz nehmen, aber als Frau hätte ich wohl lieber unter Hussein gelebt, als unter der Scharia.
Kommentar ansehen
18.03.2014 09:19 Uhr von psycoman
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nun, das liegt eben im streng ausgelegten Islam begründet, da auch Mohammed schon Sex mit einem neunjährigen Mädchen hatte, und es bestimmt nicht immer freiwillig mitgemacht hat, das er schon als sechjähriges Mädchen geheiratet hatte.

Traurig. Die irakischen Mädchen tun mir jetzt schon leid, aber ich fürchte, dass das auch jetzt schon gängige Praxis ist, nur eben jetzt legalisiert wird.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?
Sachsen: Innenminister Ulbig stellt Lagebericht Asyl vor
Wien: Prozessbeginn wegen Vergewaltigung einer 21 Jährigen Frau


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?