17.03.14 12:32 Uhr
 5.619
 

Studie: Eine Ehe ist glücklich, wenn es dem Mann gut geht

Amerikanische Wissenschaftler haben in einer Studie das Geheimnis einer glücklichen Ehe herausgefunden.

Die bittere Tatsache für die Ehefrauen lautet dabei: Hauptsache, dem Mann geht es gut.

Die Lebenseinstellung des Gatten ist dabei enormt wichtig, wie es der Frau geht, relativ egal: "Die Frauen berichteten öfter von Konflikten, wenn es dem Mann gesundheitlich schlecht ging", so Studienleiter James Iveniuk.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Mann, Studie, Ehe
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immer mehr Passagiere drehen an Bord durch
London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
London: Veganes Restaurant akzeptiert neue Fünf-Pfund-Note wegen Talg nicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.03.2014 12:53 Uhr von Memphis87
 
+1 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.03.2014 12:59 Uhr von FrankCostello
 
+4 | -13
 
ANZEIGEN
Super Studie ich finde sie cool
Kommentar ansehen
17.03.2014 13:06 Uhr von einerwirdswissen
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Das ist ja wie im Mittelalter.
Wenns den Mann gut geht und der Frau schlecht,dann ist die Ehe trotzdem perfekt,da die Frau sich ja zu fügen hat.

Hat der Mann gesundheitliche Probleme muß die Frau rücksicht nehmen(bis zu einem gewissen Punkt),umgekehrt aber auch.
Kommentar ansehen
17.03.2014 13:58 Uhr von matoro
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
@ einerwirdswissen
du checkst es nicht. wenn es dem mann schlecht geht, dann flippt er aus und ist scheiße zu seiner frau. andersrum passiert das nicht / weniger.
Kommentar ansehen
17.03.2014 14:54 Uhr von El_Caron
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
@matoro
Oder Männer können besser damit umgehen, wenn die Frau das macht. Indizien:
- Viele Frauen sind sowieso ein paar Tage im Monat schlecht drauf und wir kommen damit klar
- Manche Männer entwickeln evolutionär eher Beschützerinstinkt, wenn es der Frau schlecht geht, Frauen sind eher enttäuscht von ihrem schwachen Männchen.
Kommentar ansehen
17.03.2014 15:31 Uhr von Knutscher
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Gesponsert von Emma/ Alice "Steuer is Kacke" Schwarzer & v.d. Laber :)
Kommentar ansehen
17.03.2014 16:16 Uhr von little_skunk
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@einerwirdswissen

Ich weiß nicht wo du etwas von Mittelalter gelesen haben willst. Die Frauen wurden befragt wie sie die Ehe sehen. Wenn der Mann gesund ist und eine positive Lebenseinstellung hat, war die Ehe für sie in Ordnung. Wenn der Mann aber krank wurde, berichteten die Frauen von Problemen und Konflikten. Das wiederspricht ganz klar dem Bild des Mittelalters. Da hätte die Frau unter allen Umständen keine Probleme in der Ehe. Außerdem hätte man sie garnicht erst befragt.

Jetzt gibt es 2 Möglichkeiten.
Die Frau achtet eher auf den Gesundheitszustand und entdeckt auf einmal Konflikte, die vorher eigentlich auch schon vorhanden waren.
Der Mann verhält sich auf Grund der Krankheit anders und verursacht damit die Konflikte.

Ich tippe eher auf Ersteres. Die Frau kann bei einem gut verdienenden Mann mit guter Zukunftsperspektive über den einen oder anderen Fehler hinwegsehen. Dabei geht es nicht mal unbedingt um Haushaltsgeld oder ähnliches. Ihr Leben ist für viele Jahre gesichert und im Alter der ein oder andere gemeinsame Urlaubswunsch oder andere Träume. Wenn diese Zukunft zum Beispiel auf Grund von Krankheit gefährdet wird, sieht die Sache plötzlich ganz anders aus.
Allerdings beruht diese Schlussfolgerung auf einem Vorurteil und noch dazu auf zu wenig Informationen aus der News. Daher kann ich nur betonen, dass es sich um meine persönliche und subjektive Meinung handelt.
Kommentar ansehen
17.03.2014 21:20 Uhr von kuno14
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
meinen wissenschaftlichen untersuchungen zu folge stimmt die überschrift.ich alter macho aber auch.
Kommentar ansehen
17.03.2014 21:55 Uhr von Morf
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Die haben sich Paare in den USA die über 60 waren angeschaut... ist ja sicher richtig gut auf deutsche Paare anwendbar...

Kann sein dass es ähnlich ist, aber das war eine Generation vor der kulturellen Gleichschaltung mit den USA.
Kommentar ansehen
18.03.2014 03:04 Uhr von Wurstachim
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wir leben immer noch in der Steinzeit....
Kommentar ansehen
18.03.2014 05:58 Uhr von langweiler48
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Solch ein Studienergebnis kann nur aus USA kommen. Das waren ganz bestimmt irgendwelche Sektenheinis, die ihre Frauen schlagen knechten und missachten.

Eine Ehe kann nur dann gut funktionieren, wenn alle beide Teile mit dem gemeinsamen Leben zufrieden sind. Ich war dies 35 Jahre lang mit meiner 1. Frau, bis wir uns dann langsam auseinander lebten. Wir haben trotz alledem noch ein freundschaftliches Verhältnis.

Ein Wiederspruch in deren Behauptung kann man tausendfach in Thailand erleben. Diese Geleerten sollten ihre Titel und ihren Verdienst wieder zurückgeben.
Kommentar ansehen
19.03.2014 05:44 Uhr von wichitis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
keinem anständigen Mann ist es egal wie es seiner Frau geht?,das Geheimnis einer guten Ehe ist ganz einfach,die Frau muss Frau bleiben und nicht versuchen zu vermännlichen!!!!,wie es in den westlichen Staaten zu beobachten ist!.Ich lebe seit Jahren mit einer Asiatin zusammen und würde sie nicht für viel Geld, für eine europäische Emanze eintauschen wollen!!!.
Kommentar ansehen
23.03.2014 19:41 Uhr von alecccs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
MEINE REDE !
Kommentar ansehen
24.03.2014 06:49 Uhr von Abfalleimer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Russische Wissenschaftler haben in einer Studie das Geheimnis einer glücklichen Ehe herausgefunden.

Die bittere Tatsache für die Ehemänner lautet dabei:
Hauptsache der Frau geht es gut.

Die Lebenseinstellung der Gattin ist dabei enorm wichtig, wie es dem Mann geht ist relativ egal: "Die Männer berichteten öfter von Konflikten, wenn es der Frau gesundheitlich schlecht ging", so Studienleiterin Olga Waschenko.
Kommentar ansehen
25.03.2014 07:43 Uhr von solar74
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das war schon immer so. Ist der Mann mit seiner Frau glücklich, sprich, Sie ist die schönste für Ihn, auch wenn er halt mal auf dem Markt kurz ein anderes Produkt anschaut, so bleibt Sie das Produkt, das er liebt. Böse gesagt. Und wenn Sie nicht dauernd stänkert, Ihn versucht zu ändern und Ihn mit viel Gedult, Liebe, Zuneigung, Verständnis und physischem Kontakt unterstützt, kann Sie viel erwarten und lebt auch glücklich. Beide müssen nehmen und geben.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?