17.03.14 09:57 Uhr
 858
 

Laut einer Studie wollen Männer viel Sex und wenig Arbeit

Der Hersteller Unilever gab eine Studie in Auftrag. Männer wurden gefragt, wie sie sich ihren idealen Tag vorstellen.

Solch einen Tag würden die befragten Männer am liebsten mit Sex verbringen, mehr als vier Stunden schweben ihnen dabei vor, der Arbeitstag sollte nicht länger als dreieinhalb Stunden dauern. Mehr als zweieinhalb Stunden würden sie für Essen und Trinken nutzen, aber lediglich 29 Minuten für die Pflege.

64 Prozent gestanden, ihr Mobiltelefon oder ihr Tablet auch während des Toilettenaufenthaltes zu benutzen, 26 Prozent sagten, sie würden eine "to-do-Liste" in ihrem Kopf ausarbeiten, während sie mit ihrer Partnerin intim sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Sex, Studie, Arbeit, Laut
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.03.2014 10:03 Uhr von stoske
 
+27 | -0
 
ANZEIGEN
Ob es dazu wirklich eine Studie gebraucht hat? :)
Kommentar ansehen
17.03.2014 10:33 Uhr von Rechtschreiber
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Erwischt *duck-und-weg*
Kommentar ansehen
17.03.2014 12:15 Uhr von Maverick Zero
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Die Frage ist doch eher, wo hört Sex auf und wo fängt Arbeit an? Oder anders herum: Wo hört Arbeit auf und wo fängt Sex an?
Und wer sagt, dass nicht beides gleichzeitig geht? Oder abwechselnd?
Kommentar ansehen
17.03.2014 12:57 Uhr von Memphis87
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wer will schon viel Arbeit und wenig Sex?
Kommentar ansehen
17.03.2014 13:55 Uhr von alex070
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Absolut unglaubwürdig diese Studie :-) ...
Kommentar ansehen
30.03.2014 04:07 Uhr von pjh64
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Am liebsten habe ich aber soviel Sex, wie ich will(was unterschiedlich ausfällt) und ansonsten kann mir das Arbeitengehen gestohlen bleiben.

Kurzrum: Ich bereue - als männlicher Zeitgenosse - jede minute meines Lebens in der ich nicht gemacht habe, worauf ich lust habe. Aber was interessiert sich Unilever bitte dafür?
Kommentar ansehen
08.04.2014 19:01 Uhr von Marco Werner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es gibt Lebewesen in der (Tier-)Welt,die werden nur dazu geboren, um sich fortzupflanzen...und bei uns Menschen soll das plötzlich sowas ungewöhnliches sein,wenn wir auch verhältnismäßig viel Zeit damit verbringen ?

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trump-Forderung nachgekommen: Apple-Zulieferer Foxconn plant Investition in USA
Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Bezahlte Demo vor TrumpTower? Flashmob fordert John McAfee als Cyberberater


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?