17.03.14 09:37 Uhr
 722
 

Mozilla stoppt Firefox-Entwicklung für die Touch-optimierte Windows-Oberfläche

Mozilla hatte an einer Firefox-App für die Touch-optimierte Windows-Oberfläche gewerkelt und im Februar noch eine Beta-Version veröffentlicht.

Doch nun steigt Mozilla aus diesem Projekt aus und wird den Firefox für die Windows-8-Kacheloberfläche nicht weiterentwickeln.

Der Grund für das Aus ist, dass die Nutzer sich einfach nicht für die "Kachelversion" des Firefox interessieren. Millionen von Nutzern testen täglich mit Vorabversionen des Firefox für den Desktop. Dagegen testeten keine 1.000 Nutzer am Tag den Firefox für die Kacheloberfläche.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Windows, Entwicklung, Firefox, Mozilla, Touch, Oberfläche
Quelle: winfuture.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.03.2014 09:41 Uhr von matoro
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
danke mozilla, windos 8 und 8.1 sind nämlich tot
Kommentar ansehen
20.03.2014 13:37 Uhr von mcdar
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
3 Jahre zu spät, solange ca. gibt es Windows 8 schon. Die Gestrigen von Mozilla hätten sich das jetzt sparen können, denn man hat sich schon anders gewöhnt.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?