17.03.14 09:06 Uhr
 249
 

New-York-City-Halbmarathon: Zweitplatzierter Mo Farrah im Ziel zusammengebrochen

Mo Farah, Doppelolympiasieger von Peking aus Großbritannien ist nach dem New-York-City-Halbmarathon nach seinem Zieleinlauf als Zweitplatzierter zusammengebrochen.

Seine Ehefrau Tania und einige Helfer kamen dem 30-Jährigen sofort zu Hilfe. Wenige Minuten später konnte ihm wieder auf die Beine geholfen werden. Grund für seinen Kollaps soll ein Sturz gewesen sein, den er zur Hälfte des Rennens hatte.

"Ich fiel ziemlich hart zu Boden. Ich sagte mir dann noch: ‹Kein Stress›, aber dann sah ich die große Lücke, die zur Spitze entstanden war", so Farah, dem es wieder gut geht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Sport
Schlagworte: New York, Ziel, Halbmarathon, Mo Farah
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Einwohner startet Petition gegen Melania Trump - Sie soll wegziehen
One-Hit-Wonder Colonel Abrams verstirbt 67-jährig als Obdachloser in New York
USA: Donald Trumps Schutz in New York kostet pro Tag eine Million Dollar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Einwohner startet Petition gegen Melania Trump - Sie soll wegziehen
One-Hit-Wonder Colonel Abrams verstirbt 67-jährig als Obdachloser in New York
USA: Donald Trumps Schutz in New York kostet pro Tag eine Million Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?