16.03.14 20:32 Uhr
 978
 

Scientology: Drogenentzugsklinik Narconon soll expandiert werden

Scientology soll weltweit Expansionspläne für Narconon haben. Laut "Current Affair" werden dafür in Australien Grundstücke aufgekauft. Laut eines Australiers versucht Scientology, jede Kleinstadt zu übernehmen, die sie übernehmen können. Die Bewohner sind wütend und haben protestiert.

Ex-Scientologe Paul Schofield sagt, dass bei Narconon Drogen genommen werden und andere wilde Dinge passieren. Er ist überzeugt, dass Narconon absolut Scientology ist.

Er selbst hat früher bei Personen das "Puricifation Prozess" angewandt, Überdosen an Vitaminen, und hatte keinerlei Qualifikation außer einem Scientology-Training.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuisedieErste
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Klinik, Scientology, Expansion, Narconon, Drogenentzug
Quelle: www.examiner.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fidel Castro auf Kuba beerdigt: Tausende nehmen Abschied
Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen
"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.03.2014 20:38 Uhr von LuisedieErste
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
die Sache mit den Klagen wegen widerrechtlicher Tötung, Betrug gegen Narconon und Klagen gegen Narconon-Mitarbeiter wegen Kreditkarten- und Versicherungsbetrugs, Narconon-Mitarbeiter, die an Überdosen Drogen sterben (USA)

also hat Schofield offensichtlich Recht

Stacy`s Law und die Schliessung einer Narconon Einrichtung, um damit weiteren Ermittlungen zu entgehen,

haben die aber zur Kenntnis genommen, oder?!

oder lautet das Motto, wenn wir damit ein den USA nicht durchkommen, versuchen wir es halt woanders?

auch schon mal darüber nachgedacht, dass diese "Purification" teilweise offensichtlich tödlich ist und man das Narconon einfach mal einstellt?

nein, wir gehen das Risiko von noch mehr Toten ein, weil wir ja auf Kosten anderer Recht haben müssen?

wie sagten Anwohner in Canada so schön: No, we don`t want yo here
Kommentar ansehen
16.03.2014 20:55 Uhr von LuisedieErste
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
was langsam immer klarer wird:

Scientologen in Berlin leben mit 10 Personen in einer 3 Zimmer Wohnung
und fahren schwarz
die, die in Berlin Scientology verlassen haben, hatten nicht mal was für ihre Kinder


im Herbst letzten Jahres hat die Sekte in Florida ein Grundstück für 3 Millionen Dollar gekauft


bei Narconon USA sind mehrere Personen gestorben,
es werden teilweise 31000 Dollar für Vier-Bett-Zimmer und medizinisch nicht ausgebildetes Personal verlangt,
wg. Versicherungsbetrug wurde auch geklagt

Scientology / Narconon kauft Immoblien in Australien


man sollte davon ausgehen, dass seit Bhagwahn (?) bekannt ist: der Guru hat eine Rolls Royce Sammlung, den Mitgliedern wird gesagt, sie brauchen nichts und die Kinder müssen drunter leiden...aber Scientology ist ja eine Religion und keine Sekte...oder ?

[ nachträglich editiert von LuisedieErste ]
Kommentar ansehen
16.03.2014 22:07 Uhr von LuisedieErste
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
warum fallen mir gerade Drückerkolonnen und Bettel-und Diebesbanden aus Osteuropa ein?

früher gab es diese Drückerkolonnen, die andere Menschen an der Tür mehr oder weniger betrogen haben und die Drücker hatten wohl auch nichts zu lachen

und Banden aus meistens Osteuropa benutzen Kinder zum Betteln und Klauen, bis sie 14 und strafmündig sind, schicken sie in mehrere Staaten,
die Kinder haben auch nichts zu lachen

aber der Kolonnenchef und der Bandenchef haben Villen und teure Autos...

merkwürdig, musste ich grad dran denken, weiss gar nicht wieso...



übrigens, ein User hier hatte mal gepostet, dass die Scientology-Vereins-Mitglieder die Immoblien zwar bezahlen, mit dem Geld, dass sie "spenden" werden die gekauft a b e r die gehören den Scientology-Vereins-Mitgliedern nicht

und wer ist der Besitzer des 3 Milionen Dollar Grundstücks in Florida oder der Immobilien in Australien?

[ nachträglich editiert von LuisedieErste ]
Kommentar ansehen
16.03.2014 22:30 Uhr von Kostello
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
LdE: "... man sollte davon ausgehen, dass seit Bhagwahn (?) bekannt ist ..."

Nicht BhagWahn - SScientology wird gelegentlich mit TM in Verbindung gebracht. Dort kostet kostet ein Mantra 20000 €. Die machen auch so was ähnliches wie Narconon, nur mit Butterschmalz und Reiswasser. Die Natur-Gesetz-Partei hat zu denen gehört.

Dieses verseuchte Körperfett durch sauberes Körperfett Ersetzen ist eine mechanische Erklärung, die so wie ein Marketing-Gag wirkt.

Man darf nicht vergessen, dass der deutsche Staat suggeriert, dass er Betrüger wegsperrt und verfassungsfeindliche Organisationen verbietet, wie die FAP. Das ist ein Argument, welches von der SO benutzt wird, um die Kritik glaubhaft an sich zu entkräften. Rechtsstreitigkeiten haben schon viele Firmen geführt und verloren, ohne dass sie als kriminell eingestuft werden. Die SO vermittelt den Leuten den Eindruck, dass die sich an deren Regel halten müssen oder nicht mehr wert sind als Ungeziefer. Wer der Scientology folgt soll es auch einfacher im Leben haben. Ohne Rücksicht auf Verpflichtungen die Menschen haben leiern sie denen Dienste und Geld ab. Danach steht man reingelegt da und hat den Schaden.
Kommentar ansehen
16.03.2014 23:32 Uhr von LuisedieErste
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"...der SO benutzt wird, um die Kritik glaubhaft an sich zu entkräften...."

Glaubhaft: ist das der Verein, der Ocean FM in seine Videos gefakt hat oder der, der immer behauptet hat, es gäbe keine Disconnection und jetzt gibt es eine Brief von diesem Verein, der genau diesen Kontaktabbruch befiehlt...?

oder der Verein, der behauptet hat, Marty Rathburn nicht zu kennen, nur dass Marty der war, der damals das rote Band bei diesem blauen Gebäude in Los Angeles durchgeschnitten hat?

"...an deren Regeln halten..."

ist das der Verein, dessen Rechtschutzantrag in Texas abgelehnt wurde und dessen Guru jetzt vor Gericht aussagen muss, weil alle Anträge bisher gescheitert sind?

oder der Verein, dessen Anwälte vom Richter in Texas aufgefordert wurden, alle Beweismittel vorzulegen und der dann mal ein geschnittenes Video ohne Ton eingereicht hat, nur dummerweise hatten die Kläger das Video in ganzer Länge mit Ton?


"glaubhaft" und "an Regeln halten"...LOL...
Kommentar ansehen
17.03.2014 11:08 Uhr von Kostello
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Glaubhaft: ist das der Verein, der Ocean FM ..."

Unser Staat gibt vor nahezu alle Verbrechen aufzuklären, Übeltäter zu verbieten und zu bestrafen. Unserer Presse und unseren Ärzten trauen die Leute nicht mehr. Die lassen sich lieber von Heilpraktkern behandeln und von Verschwörungstheoretiker informieren. Die meisten Leute haben mal den Namen Scientology gehört, wissen aber nicht, was die machen. In diesem Milieu ist das Misstrauen gegen Scientology nicht besonders groß. Die haben auch genug Leute, die zu allem jubeln.
Kommentar ansehen
17.03.2014 14:39 Uhr von eiischbinsnur
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Klingt ein bisschen wie Bild-Zeitung oder McDonalds - keiner ist dort Kunde, aber beiden geht es prächtig....

Wenn dieses Narconon so furchtbar und sinnlos ist, wieso gehen dann anscheinend immer noch so viele Leute hin, dass Scientology fröhlich Immobilien ankaufen kann?

Die dürften doch langsam mal pleite sein, bei den ganzen angeblichen Negativmeldungen .....
Kommentar ansehen
17.03.2014 23:04 Uhr von COB-Vyrus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ aberaber

Du solltest Dir wenigstens einmal Deinen Text durchlesen, bevor du hier Kritik an anderen Leuten übst!!!
Kommentar ansehen
18.03.2014 06:56 Uhr von LuisedieErste
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Narconon Argentinien ist gerade wegen Steuerhinterziehung geschlossen worden

unsere Sekte, die ja nur Gutes tut, wird doch keine Steuern hinterziehen?

wie definieren die "Expansion"?
in den USA musste eine Narconon Einrichtung schliessen, um Ermittlungen wegen Betrugs einstellen zu lassen, in Argentinien ist es Steuerhinterziehung

sehr ehrbar: Steuerhinterziehung, Betrug, Kreditkartenbetrug, Versicherungsbetrug, widerrechtliche Tötung, das sind die wesentlichen Anklagepunkte gegen Narconon Einrichtungen in den USA

fahren nichr Sektenmitglieder in Berlin schwarz? das ist auch sowas wie Betrug

und wegen was wurden Mitglieder in Frankreich verurteilt: Betrug und illegale Ausübung medizinischer Tätigkeiten?

hat von schwarz fahren bis Steuerhinterziehung Betrug ein Ranking?

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jesus war ein halb Asiate halb Afrikaner
Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?