16.03.14 17:22 Uhr
 301
 

BDI warnt - Wegfall der Industrie-Ausnahmen bei EEG könnte schlimme Folgen haben

Der Bundesverband der Deutschen Industrie hat gewarnt, dass es bei einem Ausfall der Industrie-Ausnahmen im Zusammenhang mit dem "Erneuerbare Energien Gesetz" zu enormen, wirtschaftlichen Schäden kommen könnte. Das Bruttoinlandsprodukt könnte bis zum Jahr 2020 um fünf Prozent sinken, so der BDI.

Sollten die Ausnahmen wegfallen, "würde [das] voraussichtlich einen Verlust von mehreren hunderttausend Arbeitsplätzen allein bei energieintensiven Unternehmen in Deutschland bewirken", so die Warnung des Verbandes.

Stromintensive Unternehmen könnten durch den Wegfall der Ausnahmen hohe Defizite einfahren. Allerdings hält der EU-Wettbewerbskommissar Joaquin Almunia die Ausnahmen für ungerechtfertigte Beihilfen. Deswegen wurde ein Beihilfeverfahren gegen Deutschland eröffnet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Warnung, Industrie, Ökostrom, BDI, EEG, Wegfall
Quelle: www.ad-hoc-news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

War die Schließung griechischer Banken 2015 legitim? EZB-Gutachten freigeben
Amazon will 15.000 neue Stellen in Europa schaffen, 2.000 davon in Deutschland
56 Prozent der weltweiten Rüstungsexporte kommen aus den USA und Russland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.03.2014 17:41 Uhr von shadow#
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Immer schön jammern statt Steuern zahlen...
Kommentar ansehen
16.03.2014 21:06 Uhr von Rechtschreiber
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ach, Merkel wird auch hier eine Lösung finden - z.B Befreiung weg, Gewerbesteuer runter, MWSt. rauf. Bürger der Dumme, Industrie freut sich

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?