16.03.14 17:14 Uhr
 1.502
 

China: Nach Wechsel auf Android - Nokia X bereits mit einer Million Vorbestellungen

Bisher waren Nokia-Handys generell ausschließlich mit dem Betriebssystem Windows Phone zu haben. Das neue Nokia X, das am 25. März auf dem chinesischen Markt kommt, wird mit Android ausgestattet und die Nachfrage ist bereits vor der Einführung groß.

Rund eine Million Vorbestellungen zählt Nokia bisher in China, dies gab der Handyproduzent über Twitter bekannt.

Auch in Deutschland ist eine Einführung des neuen Nokia X mit Android geplant und obwohl die Spezifikationen des installierten Android Systems eher überschaubar sind, verspricht sich Nokia einen ähnlichen Erfolg.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: deluxxe
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: China, Erfolg, Android, Nokia, Vorbestellung, Nokia X
Quelle: de.engadget.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.03.2014 17:45 Uhr von Airstream
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Aha? Wenn nun Nokia auch auf Android umsattelt kann man Windows Phone ja bald einstampfen oder?

Ich selbst hatte auch schon ein WP8 Handy (HTC 8S), war echt Ok, war zufrieden damit, aber es ist trotzdem kein Vergleich gegen ein ordentliches Android Handy, allein die Appvielfallt ist im Google Store doch um einiges höher und das Betriebssystem sieht einfach schicker aus...

Was mich nur wundert... gehörte Nokia nicht zu Microsoft?
Kommentar ansehen
16.03.2014 17:48 Uhr von T1mber
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Und das obwohl sich Microsoft bei Nokia eingekauft hat?
Kommentar ansehen
16.03.2014 17:52 Uhr von Rechargeable
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Microsoft muss einsehen, das Windowsphone einfach Kacke ist :-)
Kommentar ansehen
16.03.2014 18:23 Uhr von magnificus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die vielen Vorbestellungen können auch das Dual SIM zum Grund haben. Des Handys technische Daten(lol) sind sehr spärlich.

" 4 Zoll großen Display mit einer Auflösung von 800 x 480 Pixel ausgestattet. Es wirkt im ersten Check hell und farbstark. Zudem ist es ausreichend scharf. Auf der Rückseite sitzt eine 3-Megapixel-Kamera [ohne Blitz]. Aufgenommene Fotos landen im 4 GByte großen internen Speicher. Er lässt sich per MicroSD-Karte erweitern. Für den Antrieb sorgt ein 1-GHz-Dual-Core von Qualcomm.

[ nachträglich editiert von magnificus ]
Kommentar ansehen
16.03.2014 22:39 Uhr von Peter323
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich denk nicht, dass die technisch an die großen Android Smartphone und Tablet Hersteller mit der Zeit rankommen werden.
Vielleicht wenn Microsoft genug Geld reinpumpt, aber im Prinzip iss der Laden Pleite.
Waren damals in der Vor-Smartphone Zeit echt die besten Handys.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?