16.03.14 16:58 Uhr
 459
 

Krimkrise: Hauptquartier der Sicherheitskräfte in Donezk gestürmt

Die Lage in der Krim verschärft sich immer weiter (ShortNews berichtet). Aktuell wurde nun bekannt, dass das Hauptquartier der Sicherheitskräfte in Donezk gestürmt wurde.

Dabei drangen prorussische Demonstranten dort ebenso wie in das Büro des Staatsanwalts ein, ohne auf nennenswerten Widerstand zu stoßen.

Die Demonstranten fordern für Pawel Gubarew, den selbst ernannten "Volksgouverneur" der Region, die sofortige Entlassung aus der Haft.


WebReporter: sfmueller27
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Sturm, Hauptquartier, Donezk
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kritik an Donald Trump: Werteverweis von Ex-Präsident Bush
Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot
Putin lacht sich über Minister-Vorschlag kaputt: Schweinefleisch nach Indonesien

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.03.2014 17:03 Uhr von Borgir
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Donezk befindet sich nicht auf der Krim.
Kommentar ansehen
16.03.2014 17:08 Uhr von sfmueller27
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"Donezk befindet sich nicht auf der Krim."

@Borgir: Ist natürlich korrekt. Die Ereignisse sind aber meiner Meinung nach (und auch nach Ansicht der Quelle) im Gesamtzusammenhang der Krimkrise zu sehen.

[ nachträglich editiert von sfmueller27 ]
Kommentar ansehen
16.03.2014 18:02 Uhr von tutnix
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
wer kriecht denn hier den jazenjuk in den hintern?
Kommentar ansehen
16.03.2014 19:15 Uhr von Jaegg
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Dirk Müller erklärt dieses komplizierte Chaos ganz gut:

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
16.03.2014 20:21 Uhr von tutnix
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Jalapeno.

du redest etwas in rätseln.
Kommentar ansehen
16.03.2014 21:15 Uhr von Borgir
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@sfmueller27

wohl eher im Zusammenhang mit der Krise in der Ukraine. Die Krim-Krise ist nochmal ein wenig "abseits", wenn man das so sehen kann. Aber gut, im Prinzip das Gleiche, stimmt schon :-)

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?