16.03.14 13:23 Uhr
 319
 

FC Bayern München: Stars stehen weiter hinter Uli Hoeneß

Der zu einer Haftstrafe verurteilte, ehemalige Präsident des FC Bayern München, Uli Hoeneß, wird weiterhin von den Stars des deutschen Rekordmeisters unterstützt.

"Das ist eine sehr schwere Situation für den ganzen FC Bayern. Wir sind alle sehr traurig. Er ist eine große Person und immer unser Präsident. Er ist immer bei uns. Wir müssen so weitermachen, den Kopf hoch halten und jedes Spiel für Uli gewinnen", so Franck Ribery.

Matthias Sammer, Sportvorstand der Bayern, äußerte, dass alle vom Lebenswerk des Uli Hoeneß profitieren würden. Dieses Lebenswerk müsse bleiben. Pep Guardiola hoffte, dass er es erleben darf, wenn Uli Hoeneß wieder zurückkommt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: München, FC Bayern München, Uli Hoeneß
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.03.2014 13:30 Uhr von architeutes
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
Stallorder , was sollen sie sonst sagen ??
Kommentar ansehen
16.03.2014 13:33 Uhr von masteroftheuniverse
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
in diesen kreisen weit verbreitet:

das denken, dass es besser ist geld nach gutdünken zu spenden anstatt es dem staat zu geben der es ja "eh nur verschwendet"

das sie damit der gemeinschaft nachhaltig schaden zufügen verstehen sie garnicht..
Kommentar ansehen
16.03.2014 14:10 Uhr von TeKILLA100101
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
nach meinung mancher hier hat jetzt gefälligst jeder mit hoeneß zu brechen nicht wahr? was fällt den menschen ein einem freund, einer vaterfigur, dem macher des fcb zu verzeihen, wenn er einen großen fehler gemacht hat.

bei leuten wie euch versagt das resozialisieren voll und ganz, da man gar keine chance mehr bekommen sollte...
Kommentar ansehen
16.03.2014 14:13 Uhr von Ich_denke_erst
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Ich habe nach wie vor großen Respekt vor Herrn Höneß. Jeder darf mal Fehler machen und er hat eingestanden dass er einen gemacht hat und nimmt seine Strafe an. Wer ohne Fehl der werfe den ersten Stein. Ich werde es nicht sein.
Kommentar ansehen
16.03.2014 14:16 Uhr von masteroftheuniverse
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
@tekilla
hoeneß selbst hat die latte hochgelegt (z.b.der fall daum)..und wird jetzt daran gemessen...

das gleiche wie bei frau schwarzer..

und dem staat, also seinen bürgern, knapp 29 mio euro zu stehlen ist kein "großer fehler"!

@ich_denke_erst

respekt wofür?
dass er ausländer für einen hungerlohn seine würste zusammenpanschen lässt?
dafür das er der allgemeinheit großen finanziellen schaden zugefügt hat?

[ nachträglich editiert von masteroftheuniverse ]
Kommentar ansehen
16.03.2014 14:46 Uhr von masteroftheuniverse
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@bastb

genau das sagte ich in meinem ersten posting:
"warum dem staat geld geben wenn er es eh nur verschwendet"
danke für die bestätigung!

ich frage mich bloss wer denn die polizeieinsätze am rande des fussballspiels bezahlt?
oder die strassen auf denen jedes wochenende die fans nach münchen fahren um ihr geld beim fcb loszuwerden..hat die auch der uli gespendet??

und dein vergleich mit derschwarzarbeit könnte aus der bild geklaut sein:"sind wir nicht alle ein bisschen hoeneß?"
müssten leute nicht für hungerlohne arbeiten gehen, würden sie auch weniger schwarz arbeiten gehen.

edith:
das geld wird nicht "im ausland" versenkt sondern in den taschen weniger privatpersonen (ja, auch deutsche)

[ nachträglich editiert von masteroftheuniverse ]
Kommentar ansehen
16.03.2014 15:20 Uhr von masteroftheuniverse
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
bastb

1,3 millionen verdient ein unstudierter arbeitnehmer durchschnittlich in seinem leben..

10 millionen ein herr hoeneß IM JAHR..

und du erzählst mir dass herr hoeneß ein netter ist weil er mehr zahlt als ein normaler arbeitnehmer??
und weil er unterm strich mehr steuern gezahlt als hinterzogen hat??
wenn ich an der kasse waren für 60 euro bezahle und gleichzeitig für 40 euro klaue ist das also ok??

edith:
ich kenne wirklich firmen die 10 euro bezahlen und den rest (überstunden und so) schwarz..
ABER du bescheisst dich ja nur selbst zur freude deines chefs..(er bezahlt weniger sozialabgaben und du kuckst doof wenn deine rente oder arbeitslosengeld berechnet wird...

[ nachträglich editiert von masteroftheuniverse ]
Kommentar ansehen
16.03.2014 16:19 Uhr von softail81
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
masteroftheuniverse
du bist aber sehr schlau?oder neidisch und Bayern Hasser.
Kommentar ansehen
16.03.2014 16:23 Uhr von TeKILLA100101
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@masteroftheuniverse

du bist mir zu primitiv, was du alles für einen bullshit hier schreibst, das geht gar nicht. geh weiter in die tischkante beißen ich brech hier noch ins essen wenn ich den müll von dir weiter lese....
Kommentar ansehen
16.03.2014 16:27 Uhr von masteroftheuniverse
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
bast
"Unsinniger Vergleich."- ist es nicht, wir sind ALLE steuerpflichtig und du kannst nicht sagen besteuerung für dies ist okay und für jenes nicht..

" Großteil davon kommt eben nicht mehr der Allgemeinheit zu Gute."
kannst du das belegen? schau dir mal den bundeshaushalt an...

" Viele Schwarzarbeiter verdienen ein normales Gehalt, mit dem absolut auskommen, einen Bonus oben drauf, schlagen verständlicherweise die Wenigsten aus. "
-das ist falsch und es handelt sich nicht um einen bonus wenn ich dafür arbeite.
desweiteren habe ich doch schon gesagt dass ich das auch für falsch halte..

@softail
das übliche argument derjenigen die nicht sehen dass sie es sind die hier betrogen werden: "Du bist ja nur neidisch!"
übrigens interressiere ich mich 0 für fussball..bin demzufolge auch kein bayernhasser..

@tekillah
???

[ nachträglich editiert von masteroftheuniverse ]
Kommentar ansehen
16.03.2014 17:22 Uhr von Gizmo1982
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich kann den ganzen shit storm gegen den uli h. verstehen. Er selbst war doch immer einer der mit erhobenen zeigefinger auf andere gezeigt hat und sie öffentlich an den pranger gestellt hat (christoph daum). Da brauch er sich doch jetzt nicht wundern oder auf mitleid und verständniss hoffen. Seine worte waren doch "Kriminelle haben im fußball nix verloren!"
Steuerhinterziehung in dieser dimension ist schon schwer kriminell. Und jetzt fangt nicht wieder mit dem vergleich an, unsere politiker verschwenden viel mehr steuergeld, dass weiß ich selbst und finde die gehören genauso bestraft, aber da die ja die gesetze für uns bürger machen und nicht für sich selbst, werden wir das nie erleben, dass ein politiker für steuerverschwendung bestraft wird.

[ nachträglich editiert von Gizmo1982 ]
Kommentar ansehen
17.03.2014 09:16 Uhr von Enny
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Was völlig unwichtig ist. Ein verlogener Verein mit einem noch verlogenerem Ex Präsidenten.
Wessen Brot ich ess dessen Lied ich sing.
Kommentar ansehen
17.03.2014 13:36 Uhr von ChRiSsTyLeR
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@BastB:

Krass, wie Fußballsympathie verblenden kann :D
Der könnte wahrscheinlich kleine Kinder im Keller fressen und man würde noch etwas positives daran finden ^^

"Millionen andere machens auch"....jo, aber die setzen sich aber nicht noch in Talkshows und stellen Steuerhinterziehung als Todsünde hin.
Kommentar ansehen
17.03.2014 17:36 Uhr von TeKILLA100101
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ ChRiSsTyLeR

Nein, die stellen jetzt aber allesamt Uli Hoeneß als Todsünder hin!
Das ist genauso verlogen!
Kommentar ansehen
18.03.2014 12:24 Uhr von PeterLustig2009
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Hier scheint einigen der Schaum vorm Mund zu Kopf gestiegen zu sein!

Herr Honeß hat sein ganzes Leben lang sein Einkommen in Deutschland versteuert.
Er hat einen großen Betrag seines privaten Vermögens gespendet

Das einzige was er nicht gemacht hat ist die Gewinne aus seinen Spekulationsgeschäften zu versteuern.

Dafür zahlt er jetzt lang und schmutzig (immerhin 50 Mio €) und geht 3,5 Jahre in den Knast (zumindest einen Teil davon)

Ja was er gemacht hat ist eine Straftat und ja die Haftstrafe ist ok.
Aber wer ihn hier gerade in Grund und Boden schreit, aber zeitgliech Schwarzarbeit schönredet, sollte seine Moral nochmal überdenken. Ist ja schon fast widerwärtig.

U.H hat die Allgemeinheit beschissen. Ein Schwarzarbeiter tut dies ebenso und hat somit ebenso wenig Toleranz verdient!

Und jeder der bei der Steuererklärung mal ein paar km mehr Fahrtstrecke angegeben hat, mal 5 Euro mehr Werbungskosten angegeben hat, etc. sollte ganz leise sein!

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?