16.03.14 12:10 Uhr
 879
 

Bad Neustadt: Rentner gibt Führerschein ab und fährt dann mit seinem PKW weg

In Bad Neustadt hat sich am Nachmittag des vergangenen Freitags eine kuriose Begebenheit ereignet.

Ein 76-jähriger Rentner hatte seine Fahrerlaubnis bei der Polizei abgegeben, weil gegen ihn ein einmonatiges Fahrverbot verhängt wurde. Dann verließ der Rentner das Polizeirevier, überquerte die Straße, setze sich in sein Auto und fuhr von dannen.

Nun erwartet den 76-Jährigen eine Anzeige und ein erneutes Fahrverbot, teilte die Polizei mit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Rentner, Führerschein, PKW, Anzeige, Bad, Fahrverbot, Neustadt
Quelle: www.mainpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot
Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.03.2014 12:24 Uhr von pattayafreak
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Ist ja auch zu dreist.
Hätte das fahrzeug wenigstens um die Ecke parken sollen(außer Sichtweite). So muß man sagen, "Dummheit muß bestraft werden"
Kommentar ansehen
16.03.2014 12:39 Uhr von Strassenmeister
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Über " ein erneutes Fahrverbot" lacht er nur.Nicht aber über eine vermutliche Geldstrafe!
Kommentar ansehen
16.03.2014 13:40 Uhr von amaxx
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Warum muss eigentlich bei jeder zweiten News immer dieses eine dämliche Blaulichtfoto drin sein ??? Dann doch lieber nur Text ohne Foto!!!!!!!!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?