16.03.14 11:48 Uhr
 481
 

New Jersey: Zweijähriger Junge hatte 48 Päckchen Heroin in der Tasche

Als die Kindergärtnerin in einem Kindergarten in New Jersey einem kleinen Jungen morgens die Jacke auszog, bemerkte sie, dass der Junge fast 50 Päckchen Heroin in den Taschen hatte. Das Heroin war bereits für den Verkauf abgepackt.

Laut Polizei wusste der Junge nicht, was er die ganze Zeit in seinen Taschen hatte. Die anderen Kinder kamen mit dem Heroin wohl nicht in Kontakt. Eine Mutter erklärte dem Fernsehsender NBC, dass andere Kinder das Rauschgift für Süßigkeiten hätten halten können.

Von den Mitarbeitern des Kindergartens gab es bisher keine Äußerung zu dem Fall. Der Vater des Jungen, der ihn an dem Morgen zum Kindergarten brachte, wurde wegen Vernachlässigung der Fürsorgepflicht verhaftet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: HumancentiPad
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Junge, Heroin, Tasche, Kindergarten, Päckchen
Quelle: www.focus.de