16.03.14 10:46 Uhr
 245
 

Neue Sicherheitslücke in sieben deutschen Atomkraftwerken

Eine neue Sicherheitslücke in sieben deutschen Atomkraftwerken wird momentan vom Bundesumweltministerium untersucht. Die untersuchten Atomkraftwerke befinden sich noch in Betrieb. Die Behörden wurden durch den ehemaligen Betriebsleiter des Kernkraftwerkes Biblis auf die Gefahr aufmerksam gemacht.

Das untersuchte Szenario kann im schlimmsten Fall in einem so genannten Super-Gau enden. Reaktorsicherheitsexperte Wolfgang Renneberg sagte dazu: "Im Sicherheitsnachweis der Anlage muss gezeigt werden, dass dieser Unfall beherrscht werden kann."

Das Umweltministerium hatte bisher den besagten Fall eher heruntergespielt. Doch scheinbar findet durch die Neubesetzung des Abteilungsleiterpostens für die Atomaufsicht innerhalb der Behörde auch ein Umdenken statt.


WebReporter: ewin12000
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutschland, Sicherheitslücke, Untersuchung, Atomkraftwerk, Super-GAU
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thüringen: Mischlingswölfe sollen wegen des Artenschutzes erschossen werden
Rio de Janeiro: Polizei erschießt versehentlich spanische Touristin
Wien: Polizei stürmt wegen Vermummungsverbot Lego-Laden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.03.2014 11:06 Uhr von Borgir
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
Aha, mal wieder ein wenig Panik und Stimmung machen gegen die AKWs. So kann man den deutschen dahinformen, dass Strom bald als Luxusgut gesehen wird und somit auch verdammt viel teurer wird. Und der Deutsche wird es hinnehmen und brav Kerzen anzünden.
Kommentar ansehen
16.03.2014 15:13 Uhr von ewin12000
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@ Gothminister

und geschaut haben die auch in grenznahe Gebiete aber machen können die dennoch nichts, weil es eben nur grenznahe Gebiete sind und diese sich außerhalb unseres Rechtsystem befinden. Also bringt es gar nichts dahin zu schauen.

Was sollen wir jetzt machen, kaputte oder stöhranfällige AKW`s bauen, weil es die Nachbarländer auch machen?

Das ist wie im Kindergarten ich wasche meine Hände nicht, der Gustav wäscht seine auch nicht --- ich esse nicht auf, die Frieda isst auch nicht auf....Ich betreibe ein störanfälliges AKW weiter, die Franzosen machen das auch so.......

[ nachträglich editiert von ewin12000 ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Neue Nationenliga wird bei ARD und ZDF zu sehen sein
Venedig-Marathon: Amateur gewinnt, weil alle Favoriten sich verlaufen
Thüringen: Mischlingswölfe sollen wegen des Artenschutzes erschossen werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?