15.03.14 19:17 Uhr
 1.739
 

Christian Bale versteht Selbstjustiz und würde für seine Familie "töten"

Oscar-Gewinner Christian Bale spielt in dem Rachethriller "Auge um Auge" einen Mann, der Selbstjustiz übt und hat auch privat Verständnis dafür.

Falls ihm das Gesetz nicht helfen könne, wäre der Schauspieler für seine Familie "bereit zu sterben - und zu töten".

Der 40-Jährige fügte jedoch hinzu, dass er Gewalt nicht gut finde und dies das letzte aller möglichen Mittel sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Film, Familie, Selbstjustiz, Christian Bale, Auge um Auge
Quelle: www.t-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.03.2014 19:47 Uhr von 54in7
 
+24 | -2
 
ANZEIGEN
wer würde das nicht
Kommentar ansehen
15.03.2014 22:14 Uhr von KingPiKe
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Jeder der seine Familie liebt, sollte so denken.
Kommentar ansehen
15.03.2014 22:21 Uhr von AMB
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Die Aussage ist doch selbstverständlich. Wie kann man daran zweifeln, daß man für seine Familie vollen einsatz bringen sollte.
Kommentar ansehen
15.03.2014 22:47 Uhr von Peter323