15.03.14 19:02 Uhr
 80
 

Berlin: Fotoausstellung von Maler Wols im Martin-Gropius-Bau

Allgemein ist Wols als Maler bekannt geworden. Er gilt als Vertreter des Tachismus und Informel.

Doch neben der Malerei widmete er sich auch der Fotografie. Eine Ausstellung im Martin-Gropius-Bau in Berlin widmet sich diesem Thema.

Unter "Wols. Photograph. Der gerettete Blick" sind rund 740 Arbeiten des Künstlers vorzufinden. Die Ausstellung hat noch bis zum 22.06.2014 geöffnet.


WebReporter: VoodooKit
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Berlin, Maler, Fotoausstellung, Martin-Gropius-Bau, Wols
Quelle: www.tagesspiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Pariser Gericht spricht Künstlerin frei, die sich nackt im Louvre zeigte
Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab
Hamburger Uni legt als erste Regeln für religiöses Leben auf Campus fest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurzes Glück: Bräutigam verbringt Hochzeitsnacht in Zelle
330.000 Haushalten wurden wegen unbezahlten Rechnungen Strom abgestellt
Tschechien: Rechtspopulistischer Milliardär Andrej Babis gewinnt Wahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?