15.03.14 19:01 Uhr
 279
 

Rihannas Ex-Freund Chris Brown muss nun tatsächlich ins Gefängnis

Er hatte schon öfter Ärger mit der Justiz und lebte mit harten Bewährungsauflagen, gegen die der Rapper Chris Brown nun verstoßen hat.

Der Ex-Freund von Rihanna muss nun also tatsächlich ins Gefängnis, seine Anti-Aggressionstherapie ist also gescheitert.

Eigentlich wollte Brown mit seinem demnächst erscheinenden Doppelalbum "X" für Schlagzeilen sorgen, doch nun sind es wieder juristische.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Gefängnis, Freund, Rihanna, Ex-Freund, Chris Brown, Verstoß
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rapper Chris Brown verhaftet: Er soll Frau mit Pistole bedroht haben
Nach Anzeige wegen Körperverletzung: Chris Brown wettert gegen Ex-Manager
Chris Brown leistet sich Ausraster während Konzert - Fan an den Kopf getreten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rapper Chris Brown verhaftet: Er soll Frau mit Pistole bedroht haben
Nach Anzeige wegen Körperverletzung: Chris Brown wettert gegen Ex-Manager
Chris Brown leistet sich Ausraster während Konzert - Fan an den Kopf getreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?