15.03.14 18:22 Uhr
 5.984
 

Passiv gekühlte Grafikkarten - Lautloses Arbeiten im Rechner möglich

Ideale Grafikkarten bringen Leistung und haben ein geringes Laufgeräusch. Grafikkarten mit einer passiven Kühlung arbeiten dabei vollkommen lautlos.

Die Modelle besitzen keine Radiatoren und massive Kühlkörper transportieren die produzierte Hitze ab und geben sie über Heatspreader an ihre Umgebung ab. Deshalb sollte eine ausreichende Gehäusebelüftung gewährleistet sein.

Passiv gekühlte Grafikkarten sind allerdings in ihrer Leistungsfähigkeit eingeschränkt und werden vor allem in Einsteiger- und Mittelklasse-Rechnern verbaut. Stärkere Grafikkarten brauchen eine Kühlung durch Luft oder auch durch Flüssigkeit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Grafikkarte, Rechner, Stille, Arbeiten, Kühlung, passiv
Quelle: www.chip.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.03.2014 18:27 Uhr von opheltes
 
+30 | -4
 
ANZEIGEN
Das ist eine News wie das Wetter. Passiv gekuehlte Karten gibs wie Sand am Meer. Die intergrierten Grafikeinheiten der CPU sind interessant geworden und sie werden die passiven Karten wegmonopolisieren.

Wer starke Grafik braucht kommt nicht an einer aktiven Karte vorbei.

Der Rest wird Muell oder ausreichen.
Kommentar ansehen
15.03.2014 18:36 Uhr von kingoftf
 
+42 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn jetzt noch jemand die Wasserkühlung für den PC erfindet oder das Rad........
Kommentar ansehen
15.03.2014 18:46 Uhr von silent_warior
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die passiv gekühlten Karten haben oft einen recht großzügig dimensionierten Kühlkörper, wenn man den Lüfter extra dazu kauft und ihn an der Gehäuseseite genau neben der Karte montieren, dann kann die kühle Außenluft über die Lamellen strömen und den Grafikkern schön kühl halten.
Der Computer wird dadurch auch schön mit Frischluft durchflutet und die Innentemperatur sinkt.
Kommentar ansehen
15.03.2014 18:53 Uhr von xDP02
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hab gehört, morgen kommt die 3DFX Voodoo2 auf den Markt und da ich vorhabe, diese zu kaufen, wäre meine Frage, ob ich diese auch passiv kühlen kann.
Kommentar ansehen
15.03.2014 19:04 Uhr von Darkness2013
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Kritikglobalisierer
Bei den Strompreisen hier in Deutschland sollte man sehr darauf achten, was der Prozessor (und die eventuelle Grafikkarte) verbrauchen.

Ja nicht nur das denn es bringt nichts wenn das Netzteil Ineffizent ist aber das Vergessen die meisten immer wieder, ein Effizentes NT sollte heutzutage echt Pflicht sein, dann kann man auch Stromsparen

[ nachträglich editiert von Darkness2013 ]
Kommentar ansehen
15.03.2014 19:21 Uhr von blaupunkt123
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Und wo ist jetzt die News ?

Da ich nicht Spiele habe ich eine solche Karte schon seit Jahren.

Bei meinem neuen Rechner habe ich sogar ein Passiv gekühltes Netzteil. Läuft auch ohne Probleme.
Kommentar ansehen
15.03.2014 20:15 Uhr von mrshumway
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Die schnellste passiv gekühlte GraKa liegt laut Chip Test auf Platz 50 in einem Ranking von 64 Karten. So etwas kann man für reine Office Rechner hernehmen, aber bei einem PC, der auch für Spiele genutzt werden soll, kann man das knicken.
Kommentar ansehen
15.03.2014 20:36 Uhr von advicer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Fürs Office brauch ich so eine Karte aber auch eher selten, in der Regel reicht da ein IGP wie z.B. der oben genannte HD4000.

"Pointless" würde man da in anderen Teilen der Welt sagen........

[ nachträglich editiert von advicer ]
Kommentar ansehen
15.03.2014 20:58 Uhr von Prachtmops
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
das kommt auch alles immer drauf an WAS für spiele man spielen möchte.
und vorallem welche qualität man möchte.
eine annehmbare framerate bekommt man selbst mit ner passiv gekühlten GT630 hin.
zugegeben, die auflösung muß drastisch reduziert werden, aber wen das nicht juckt, wird auch damit spaß haben können.
desweiteren gibt es auch die radeon 7750 als passiv variante, die eigentlich recht schnell ist (liegt in etwa mit der geforce GTX 650 gleichauf).
klar reichts niemals an top modelle ran, aber mit ner 7750 gehen auch neue games mit ein paar einschränkungen.

deswegen würde ich nicht sagen, das sich "Gaming" und "Passiv" ausschliessen müssen.

@Darkness2013

heute ist es aber nicht mehr so schlimm mit den billig netzteilen, wie noch vor 10 jahren.
heute gibts selbst gute netzteile von Bequiet für um die 35 euro.
von guten netzteilen im unteren preissegment war ja vor 10 jahren noch zu träumen, da mußte man ja schon fast nen chinaböller nehmen.
ich hab mir z.b. mein 500 watt bequiet nt gebraucht für 25 euro gekauft und das teil rennt und rennt und rennt.
bevor ich mir also nen billig NT in den PC setze, kauf ich mir lieber nen gebrauchtes markennetzteil und hab meine ruhe.
Kommentar ansehen
15.03.2014 21:20 Uhr von Gringo75
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
oh, man hat endlich nach all den jahren eine graka ohne lüfter erfunden...

komisch, meine rechner haben alle keine graka mit püster..... und die sind schon n tick älter.
Kommentar ansehen
15.03.2014 22:03 Uhr von Shalanor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
News aus der Gerümpelkammer?
Kommentar ansehen
15.03.2014 22:04 Uhr von advicer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wo steht denn, dass die jetzt erst erfunden wurden?
Ich hatte schon Grakas die hatten noch nicht mal einen Kühlkörper. Aber achtung, das war noch im letzten Jahrtausend, hab ich nicht grad erfunden ;-)

Tja, da hätten wir im Grunde natürlich keine News, sondern nur eine allgemeine Meldung die Chip.de ein paar clicks bringt............
Wird da sonst nicht immer geschimpft ohne Ende?
Kommentar ansehen
16.03.2014 00:19 Uhr von silent_warior
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe gerade eine Cirrus Logic mit 256kByte Speicher im Angebot sie hat nicht mal einen Kühler sondern nur einen kleinen schwarzen Chip, jetzt zuschlagen, kostet sonst 479 DM !
Ich verkaufe sie nur jetzt für günstige 475 Euro, denkt nicht lange darüber nach, so ein Angebot kommt bestimmt nicht wieder!
Kommentar ansehen
16.03.2014 00:35 Uhr von Schok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry Bogir, aber ich glaub du hast den Artikel auf chip.de nicht wirklich verstanden.
„Passiv gekühlte Grafikkarten - Lautloses Arbeiten im Rechner möglich“
im Artikel steht allerdings
„Lautlose Grafikkarten: Die besten passiven Modelle“
Was bei Chip.de ja zum Glück regelmäßig solche test durchgeführt wird, um den käufer die entscheidung zu vereinfachen.
Dein gewählter überschrift leitet allerdings was anderes. Und zwar, dass ab sofort endlich möglich sei….

Die frage ist jetzt, habt Ihr Billig autoren eigentlich das ständig Nötig? Bleibt bei der wahrheit, dann braucht sich hier auch niemand aufzuregen. Außer das ist euer ziel?
Kommentar ansehen
16.03.2014 01:27 Uhr von Karlchenfan
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Voodoo 2 rofl,der war super.Aber jetzt mal ehrlich wieso ist das ´ne News?Passiv gekühlte GraKas gab und gibt es doch schon ewig,für ´nen Bürorechner reichen die dicke.Zum zocken taugen die dafür nix.
Kommentar ansehen
16.03.2014 02:10 Uhr von jupiter_0815
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hab ich es doch gewußt und den alten Hardwareschrott von 1980 aufgehoben, meine Frau sagte immer " Schmeiß den Scheiß endlich weg. "

Jetzt ist er wieder Top aktuell....

http://commons.wikimedia.org/...
Kommentar ansehen
16.03.2014 06:08 Uhr von Sinaara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum hab ich dann nen kleines Kraftwerk an den Füßen....


so nen Schrott
Kommentar ansehen
16.03.2014 09:49 Uhr von Joker01
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ich habe mir vor kurzem eine passiv gekühlte Grafikkarte inkl. CPU mit Passivkühlung geholt. Jetzt merke ich, wie nervig die Geräusche von den SATA-HDDs sind.
Kommentar ansehen
16.03.2014 14:19 Uhr von Fomas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wow das mag für den Laien interessant sein, aber eine "News" ist es lange nicht, denn die hätte etwas mit "neu" zu tun. Passiv gekühlte Grafikkarten gibt es schon seit weit über 10 Jahren. Das gilt aber auch nur für leistungsfähige, denn ganz damals waren sowohl Prozessor, als auch Grafikkarte immer passiv gekühlt.
Kommentar ansehen
16.03.2014 16:03 Uhr von Karlchenfan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Och menno,hier sind aber wieder Tintentropfenzähler unterwegens.
Will ich mit meiner Kiste zocken,dann ohne Einschränkungen und mit ganz vielen Frames/s,da soll ja schließlich Spaß machen,laut und teuer sein,ich will schließlich was sehen und hören für meine Kohle.Wenn ich denn den Rest vom Geldbörseninhalt nach GraKakauf für Games auf den Tresen hämmer.
Na klar gehen aktuelle Grafikchips unter Kühlkörper mit älteren Spielen,das liegt in der technischen Entwicklung begründet.Aber meine Sicht war jetzt die,das ein Passiver die neuen (und gar nicht mal guten) Games schon auf Grund der etwas seltsamen Denkweise der Programmierer nicht ohne Einschränkungen packt.Wenn man die letzten 2 Optimierungsläufe ausfallen läßt,muss eben der Prozessor des Kunden genug Bumms haben,eine flüssige Darstellung hin zu bekommen.
Das das durchaus möglich wäre,zeigt doch,das ein aktueller Passiver so gut wie kaum Probleme hat,mit Games von vor 3 Jahren klar zu kommen.Aber wie willste als Grafikkartenchipproduzent ein Lächeln auf die Lippen deiner Aktionäre zaubern,wenn nicht mit Innovationen (lach),sprich mit ständig neuen Modellen,die der Kundschaft die Kohle aus den Taschen zaubert?Nötig wär´s ganz sicher nicht,aber ist doch schön,wenn die eigene Aktie so beliebt ist,gelle?
Als damals die Voodoo´s erschienen und dazu der SLI Modus,wo man dann gleich 2 der Dinger betreiben konnte,da dachte ich auch "Hammer,sowas von geil,nie wieder Aufrüsten müssen"Zack war erst ´ne Voodoo 1 drin,ein Jahr später ´ne Voodoo 2,drei Wochen später ´ne zweite Voodoo 2 und ich war begeistert.Turok und Unreal liefen aber so was von geil,tja und ´n Jahr später waren die nur noch Alteisen,weil die Spielemacher wieder an der Schraube gedreht haben.
Hab es mir deshalb irgendwann abgewöhnt,immer neueste Spiele zu kaufen,und hab damit die Halbwertzeit meiner Grafikkarten auf mehrere Jahre ausgedehnt.Neue Graka immer erst dann,wenn auch neues Board mit neuem Prozessor dran war
Zur Zeit läuft im kleinen Rechner ´ne GTS 430 und im grade upgedateten Neuen ´ne 650er.Und ganz brandneue Spiele?Da ich selbst kaum noch zum Zocken komme,hab ich seit zig Jahren nur noch für Junior Games gekauft.
Ich selbst bin irgendwann bei Warlords und Siedler hängen geblieben,machen immer noch Höllenspaß,wenn ich denn mal Zeit hab,mit diesen Ballerdingern hab ich nix am Hut,also brauch ich diese unbedingte Power auch nicht.Und für alles,was ich so am PC treibe,bin ich sowieso mit meiner Ausstattung völlig überdimensioniert.Die Kiste von Junior ist dafür mein Taschengeldkiller Nr.1,genauso wie sein Konsolenpark.
Die kläglichen Reste werden dann regelmäßig zu Drachenfutter umgewandeltJunior glücklich,Frauchen glücklich-damit ich auch glücklich,die Dividenden von ATI/AMD und NVIDIA sind mir da ziemlich egal.
Kommentar ansehen
17.03.2014 09:51 Uhr von advicer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
-----------------
"Ich habe gerade eine Cirrus Logic mit 256kByte Speicher im Angebot sie hat nicht mal einen Kühler sondern nur einen kleinen schwarzen Chip, jetzt zuschlagen, kostet sonst 479 DM !
Ich verkaufe sie nur jetzt für günstige 475 Euro, denkt nicht lange darüber nach, so ein Angebot kommt bestimmt nicht wieder! "
------------------

Im Vergleich zu 479 DM sind 475€ praktisch wie geschenkt. Und Ich wünschte das wäre Ironie :-(
Kommentar ansehen
17.03.2014 11:52 Uhr von Rychveldir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Die Modelle besitzen keine Radiatoren und massive Kühlkörper transportieren die produzierte Hitze ab"

Was ist ein massiver Kühlkörper, wenn nicht ein Radiator? Ich glaube du meinst eher sie haben keine Ventilatoren.
Kommentar ansehen
17.03.2014 23:33 Uhr von El-Diablo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nein echt jetzt passiv gekühlte grafikkarten.

und nacher kommt noch ne news wo geschrieben steht das man das rad erfunden hat,,,,^^

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Viermal im Monat zu Drogentest: Harte Auflagen für Brad Pitt, um Kinder zu sehen
Scheidung: Bauunternehmer Richard Lugner soll bereits neue junge Freundin haben
"Luke Cage" erhält eine zweite Staffel auf Netflix


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?