15.03.14 18:22 Uhr
 6.009
 

Passiv gekühlte Grafikkarten - Lautloses Arbeiten im Rechner möglich

Ideale Grafikkarten bringen Leistung und haben ein geringes Laufgeräusch. Grafikkarten mit einer passiven Kühlung arbeiten dabei vollkommen lautlos.

Die Modelle besitzen keine Radiatoren und massive Kühlkörper transportieren die produzierte Hitze ab und geben sie über Heatspreader an ihre Umgebung ab. Deshalb sollte eine ausreichende Gehäusebelüftung gewährleistet sein.

Passiv gekühlte Grafikkarten sind allerdings in ihrer Leistungsfähigkeit eingeschränkt und werden vor allem in Einsteiger- und Mittelklasse-Rechnern verbaut. Stärkere Grafikkarten brauchen eine Kühlung durch Luft oder auch durch Flüssigkeit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Grafikkarte, Rechner, Stille, Arbeiten, Kühlung, passiv
Quelle: www.chip.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geheimdienste sollen Zugriff auf alle digitalen Passfotos von Bundesbürgern bekommen
Facebook beklagt Desinformationen von Geheimdiensten auf seiner Plattform
2DS XL: Nintendo kündigt neuen, aber bekannten Spiele-Handheld an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.03.2014 18:27 Uhr von opheltes
 
+30 | -4
 
ANZEIGEN
Das ist eine News wie das Wetter. Passiv gekuehlte Karten gibs wie Sand am Meer. Die intergrierten Grafikeinheiten der CPU sind interessant geworden und sie werden die passiven Karten wegmonopolisieren.

Wer starke Grafik braucht kommt nicht an einer aktiven Karte vorbei.

Der Rest wird Muell oder ausreichen.
Kommentar ansehen
15.03.2014 18:36 Uhr von kingoftf
 
+42 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn jetzt noch jemand die Wasserkühlung für den PC erfindet oder das Rad........
Kommentar ansehen
15.03.2014 18:46 Uhr von silent_warior
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die passiv gekühlten Karten haben oft einen recht großzügig dimensionierten Kühlkörper, wenn man den Lüfter extra dazu kauft und ihn an der Gehäuseseite genau neben der Karte montieren, dann kann die kühle Außenluft über die Lamellen strömen und den Grafikkern schön kühl halten.
Der Computer wird dadurch auch schön mit Frischluft durchflutet und die Innentemperatur sinkt.
Kommentar ansehen
15.03.2014 18:53 Uhr von xDP02
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hab gehört, morgen kommt die 3DFX Voodoo2 auf den Markt und da ich vorhabe, diese zu kaufen, wäre meine Frage, ob ich diese auch passiv kühlen kann.
Kommentar ansehen
15.03.2014 19:04 Uhr von Darkness2013
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Kritikglobalisierer
Bei den Strompreisen hier in Deutschland sollte man sehr darauf achten, was der Prozessor (und die eventuelle Grafikkarte) verbrauchen.

Ja nicht nur das denn es bringt nichts wenn das Netzteil Ineffizent ist aber das Vergessen die meisten immer wieder, ein Effizentes NT sollte heutzutage echt Pflicht sein, dann kann man auch Stromsparen

[ nachträglich editiert von Darkness2013 ]
Kommentar ansehen
15.03.2014 20:15 Uhr von mrshumway
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Die schnellste passiv gekühlte GraKa liegt laut Chip Test auf Platz 50 in einem Ranking von 64 Karten. So etwas kann man für reine Office Rechner hernehmen, aber bei einem PC, der auch für Spiele genutzt werden soll, kann man das knicken.
Kommentar ansehen
15.03.2014 20:36 Uhr von advicer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Fürs Office brauch ich so eine Karte aber auch eher selten, in der Regel reicht da ein IGP wie z.B. der oben genannte HD4000.

"Pointless" würde man da in anderen Teilen der Welt sagen........

[ nachträglich editiert von advicer ]
Kommentar ansehen
15.03.2014 20:58 Uhr von Prachtmops
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
das kommt auch alles immer drauf an WAS für spiele man spielen möchte.
und vorallem welche qualität man möchte.
eine annehmbare framerate bekommt man selbst mit ner passiv gekühlten GT630 hin.
zugegeben, die auflösung muß drastisch reduziert werden, aber wen das nicht juckt, wird auch damit spaß haben können.
desweiteren gibt es auch die radeon 7750 als passiv variante, die eigentlich recht schnell ist (liegt in etwa mit der geforce GTX 650 gleichauf).
klar reichts niemals an top modelle ran, aber mit ner 7750 gehen auch neue games mit ein paar einschränkungen.

deswegen würde ich nicht sagen, das sich "Gaming" und "Passiv" ausschliessen müssen.

@Darkness2013

heute ist es aber nicht mehr so schlimm mit den billig netzteilen, wie noch vor 10 jahren.
heute gibts selbst gute netzteile von Bequiet für um die 35 euro.
von guten netzteilen im unteren preissegment war ja vor 10 jahren noch zu träumen, da mußte man ja schon fast nen chinaböller nehmen.
ich hab mir z.b. mein 500 watt bequiet nt gebraucht für 25 euro gekauft und das teil rennt und rennt und rennt.
bevor ich mir also nen billig NT in den PC setze, kauf ich mir lieber nen gebrauchtes markennetzteil und hab meine ruhe.
Kommentar ansehen
15.03.2014 21:20 Uhr von Gringo75
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
oh, man hat endlich nach all den jahren eine graka ohne lüfter erfunden...

komisch, meine rechner haben alle keine graka mit püster..... und die sind schon n tick älter.
Kommentar ansehen
15.03.2014 22:03 Uhr von Shalanor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
News aus der Gerümpelkammer?
Kommentar ansehen
15.03.2014 22:04 Uhr von advicer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wo steht denn, dass die jetzt erst erfunden wurden?
Ich hatte schon Grakas die hatten noch nicht mal einen Kühlkörper. Aber achtung, das war noch im letzten Jahrtausend, hab ich nicht grad erfunden ;-)

Tja, da hätten wir im Grunde natürlich keine News, sondern nur eine allgemeine Meldung die Chip.de ein paar clicks bringt............
Wird da sonst nicht immer geschimpft ohne Ende?
Kommentar ansehen
16.03.2014 00:19 Uhr von silent_warior
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe gerade eine Cirrus Logic mit 256kByte Speicher im Angebot sie hat nicht mal einen Kühler sondern nur einen kleinen schwarzen Chip, jetzt zuschlagen, kostet sonst 479 DM !
Ich verkaufe sie nur jetzt für günstige 475 Euro, denkt nicht lange darüber nach, so ein Angebot kommt bestimmt nicht wieder!
Kommentar ansehen
16.03.2014 00:35 Uhr von Schok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry Bogir, aber ich glaub du hast den Artikel auf chip.de nicht wirklich verstanden.
„Passiv gekühlte Grafikkarten - Lautloses Arbeiten im Rechner möglich“
im Artikel steht allerdings
„Lautlose Grafikkarten: Die besten passiven Modelle“
Was bei Chip.de ja zum Glück regelmäßig solche test durchgeführt wird, um den käufer die entscheidung zu vereinfachen.
Dein gewählter überschrift leitet allerdings was anderes. Und zwar, dass ab sofort endlich möglich sei….

Die frage ist jetzt, habt Ihr Billig autoren eigentlich das ständig Nötig? Bleibt bei der wahrheit, dann braucht sich hier auch niemand aufzuregen. Außer das ist euer ziel?
Kommentar ansehen
16.03.2014 02:10 Uhr von jupiter_0815
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hab ich es doch gewußt und den alten Hardwareschrott von 1980 aufgehoben, meine Frau sagte immer " Schmeiß den Scheiß endlich weg. "

Jetzt ist er wieder Top aktuell....

http://commons.wikimedia.org/...
Kommentar ansehen
16.03.2014 09:49 Uhr von Joker01
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ich habe mir vor kurzem eine passiv gekühlte Grafikkarte inkl. CPU mit Passivkühlung geholt. Jetzt merke ich, wie nervig die Geräusche von den SATA-HDDs sind.
Kommentar ansehen
16.03.2014 14:19 Uhr von Fomas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wow das mag für den Laien interessant sein, aber eine "News" ist es lange nicht, denn die hätte etwas mit "neu" zu tun. Passiv gekühlte Grafikkarten gibt es schon seit weit über 10 Jahren. Das gilt aber auch nur für leistungsfähige, denn ganz damals waren sowohl Prozessor, als auch Grafikkarte immer passiv gekühlt.
Kommentar ansehen
17.03.2014 09:51 Uhr von advicer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
-----------------
"Ich habe gerade eine Cirrus Logic mit 256kByte Speicher im Angebot sie hat nicht mal einen Kühler sondern nur einen kleinen schwarzen Chip, jetzt zuschlagen, kostet sonst 479 DM !
Ich verkaufe sie nur jetzt für günstige 475 Euro, denkt nicht lange darüber nach, so ein Angebot kommt bestimmt nicht wieder! "
------------------

Im Vergleich zu 479 DM sind 475€ praktisch wie geschenkt. Und Ich wünschte das wäre Ironie :-(
Kommentar ansehen
17.03.2014 11:52 Uhr von Rychveldir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Die Modelle besitzen keine Radiatoren und massive Kühlkörper transportieren die produzierte Hitze ab"

Was ist ein massiver Kühlkörper, wenn nicht ein Radiator? Ich glaube du meinst eher sie haben keine Ventilatoren.
Kommentar ansehen
17.03.2014 23:33 Uhr von El-Diablo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nein echt jetzt passiv gekühlte grafikkarten.

und nacher kommt noch ne news wo geschrieben steht das man das rad erfunden hat,,,,^^

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Motorradfahrer mit Tempo 223 statt 70 geblitzt
Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?