15.03.14 15:36 Uhr
 108
 

Eisenach: Auto brannte auf der A4 aus

Am gestrigen Freitagvormittag ging auf der Autobahn A4 in Richtung Dresden bei Eisenach in Thüringen ein Auto in Flammen auf.

Die aus Hessen stammende 64-jährige Fahrerin des Wagens konnte selbigen noch rechtzeitig verlassen und sah zu, wie ihr Auto völlig ausbrannte.

Brandursache war vermutlich ein technischer Defekt. Bei dem Brand entstand ein Schaden am Straßenbelag von rund 20.000 Euro, die Schäden an dem völlig ausgebrannten Fahrzeug belaufen sich auf etwa 2.000 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FraxinusExcelsior
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Brand, Autobahn, Eisenach
Quelle: www.thueringer-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dunkelziffer: Circa 5200 Flüchtlinge in Deutschland noch nicht erfasst
Bereits 2014 hatte Bundeswehr Hinweise auf rechte Gesinnung von Franco A.
Oer-Erkenschwick: Großbrand im Toom-Baumarkt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dunkelziffer: Circa 5200 Flüchtlinge in Deutschland noch nicht erfasst
"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
Ist Merkels Politik die "späte Rache der DDR an der BRD" ?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?